Arbeitsmaterial

30.05.2024             
Zwei neue Unterrichtsentwürfe auf my relilab

Suchet der Stadt Bestes

Jeremia und das politische Engagement – Atlas der Zivilgesellschaft – Was kann ich tun?

Fridays for futureDas SDG 16 – Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen hat u.a. das Ziel, die Rechtsstaatlichkeit auf nationaler und internationaler Ebene zu fördern und den gleichberechtigten Zugang aller zur Justiz zu gewährleisten. Daher setzt sich die Unterrichtseinheit mit der Bedeutung der Zivilgesellschaft (inklusive der Kirchen) für ein freies, friedliches und gerechtes Miteinander in Kommunen, Ländern und der Weltgemeinschaft auseinander.
Die Konzeption orientiert sich am Dreischritt „Sehen – Erkennen – Handeln“:
Biblischer Zugang anhand von Jeremia 29,1-7
Erarbeitung der Bedeutung der Zivilgesellschaft für ein gelingendes Gemeinwesen
Wahrnehmung der zivilgesellschaftlichen Handlungsoptionen von Schüler:innen
Die Arbeitsmaterialien stehen auch für den interaktiven Einsatz im Unterricht als h5p-Dateien zur Verfügung.
"Suchet der Stadt Bestes" auf my relilab

Tohuwabohu – wer räumt das alles auf?

Die zweite Schöpfungserzählung/ Kirchenwälder in Äthiopien/ Bewahrung der Schöpfung

ein Mann pflanzt einen BaumIn der zweiten Schöpfungserzählung setzt Gott den Menschen in einen Paradiesgarten. Dieser Mensch soll nun die Erde behüten und bewahren. Das bedeutet auch Platz zu schaffen und aufzuräumen. Menschen greifen gemäß ihrem Auftrag, den Garten zu bestellen, in die Natur ein. Welche Konsequenzen hat unser Handeln? Wie sieht es mit dem zweiten Teil des Auftrags aus, den Garten auch zu beschützen? Was bedeutet es, wenn Menschen anfangen “auszuräumen” und dabei die Konsequenzen nicht mit bedenken?
In diesem Unterrichtsentwurf lernen Schüler:innen die biblische Schöpfungserzählungen kennen und setzen sich kritisch mit den Folgen des menschlichen Handelns für Klima und Umwelt. Beispielhaft werden die Brot für die Welt “Reli fürs Klima”-Projekte aufgenommen.
"Tohuwabohu – wer räumt das alles auf?" auf my relilab


28.05.2024              

Interaktiver Stundenentwurf zum Thema „Wunder“

Schüler mit LaptopPassend zum „Das Megabuch – Neues Testament“ der Deutschen Bibelgesellschaft bietet ein neuer interaktiver Stundenentwurf spannende und multimediale Zugänge für Schüler:innen ab Klasse 4 zum Thema „Wunder“.
Im „Jerusalemer Stadtanzeiger“ gibt es einiges zu entdecken und hier meldet sich sogar der Chefredakteur per Videobotschaft. Der zudem umfassende Überblick über alle Unterrichtsaktivitäten unterstützt Lehrer:innen bei einer kreativen Stundengestaltung.

Diesen und weitere Stundenentwürfe finden Sie auf den Webseiten der Deutschen Bibelgesellschaft:
Stundenentwurf zum Thema Wunder
verschiedene Stundenentwürfe für den Religionsunterricht der Deutschen Bibelgesellschaft
Tipps für Religionsunterricht vorbereiten und gestalten der Deutschen Bibelgesellschaft


25.05.2024              

Relpod Nr. 37: „Die TikTok-Intifada“

relpodDer Antisemitismus hat in den sogenannten sozialen Netzwerken seit dem Angriff der terroristischen Hamas auf Israel eine neue Dimension erreicht. Unter dem Titel „Die TikTok-Intifada – Der 7. Oktober & die Folgen im Netz“ erschien ein Report, in dem Dr. Deborah Schnabel, Direktorin der Anne-Frank-Bildungsstätte, antisemitische Verschwörungsnarrative untersuchte.
Zu den Ergebnissen befragt sie Nina Blahusch (RPI Frankfurt und NEU in der Podcastredaktion).
Auskunft über die Unterstützungsangebote des RPI gibt Sandra Abel (RPI Frankfurt).
"relpod" ist ein Podcasts mit aktuellen religionspädagogischen Themen.
Relpod Nr. 37: „Die TikTok-Intifada“
Report „Die TikTok-Intifada – Der 7. Oktober & die Folgen im Netz“ als pdf-Datei


03.05.2024             

Reichenau

Kirche auf der Klosterinsel Reichenau

App zum Jubiläum 1300 Jahre Klosterinsel Reichenau

2-in-1: Multimediale Begleitung für Ihren Ausstellungsbesuch im Archäologischen Landesmuseum Konstanz und Guide für Ihre Entdeckungstour auf der Insel Reichenau.
Die speziell für die Landesausstellung entwickelte App bietet verschiedene mediale Zugänge zur mittelalterlichen Klosterwelt.
Die Gratis Multimedia-App der Landesausstellung enthält Karten (Guide für die Insel Reichenau), Rekonstruktionen, Videos und Audios sowie Bilder der dort ausgestellten Prachthandschriften. Für Kinder ab Sek.I geeignet.
die App im Google-Play-Store         |        die App im Apple-Store
Michael Beisel (ehem. RPI Karlsruhe, zeitweise Mitarbeit im fv-Vorstand, Pensionär und ehem. Urlaubsseelsorger auf der Reichenau) bietet als zertifizierter Landschafts- und Naturführer eine geführte 2h-Tour, gern in Kombi mit der Landesausstellung an.
Kontakt: https://beimi.blogspot.com/


02.05.2024              

Genug für alle!

Perspektiven entdecken für eine gerechte Arbeitswelt

Genug für alle! Die Schüler:innen des beruflichen Gymnasiums stehen in der Jahrgangsstufe an einem Übergang von der Schule in den Beruf oder das Studium. Nicht wenige beginnen nach dem Abitur eine Ausbildung oder nehmen ein duales Studium auf und treten damit aktiv in die Arbeitswelt und die dort vorherrschenden Grundannahmen über Ökonomie, unbegrenztes Wachstum und Leistungsorientierung ein. Der Religionsunterricht kann einen Raum bieten um den Sinn von Arbeit und Ökonomie zu hinterfragen, alternative Konzepte des Wirtschaftens zu diskutieren, um eigene Vorstellungen zu prüfen und sich mit transformativen Ideen zum gerechten Wirtschaften auseinanderzusetzen. Diese Broschüre von Hannah Geiger und Susanne Löffler-Reichel bietet hierfür in drei Bausteinen Impulse für den Unterricht am beruflichen Gymnasium. Die Broschüre steht auf ptz-rpi.de kostenlos als Download bereit.
Genug für alle! (pdf-Datei)



02.04.2024            
Loccumer Pelikan Heft 1/2024

Zeit

Loccumer Pelikan Heft 1/2024 Die Themen:
Die Zeit in ihrer Vielfalt denken. Anmerkungen aus philosophischer Perspektive
ZEIT – Die Eile hat der Teufel erfunden
„Zeit“ – Die Zauberwelt der Physik
Von Ewigkeit umfangen. Theologische Reflexionen über den religiösen Sinn der Zeit
Erinnerung, Übergang, Unterbrechung. Überlegungen zur Bedeutung von Zeit in schulischen Gottesdiensten und religiösen Feiern
Was ist eigentlich Zeit? Intergenerationelle Stimmen zur Wahrnehmung von Zeit
Kann man Zeit auch hören oder lesen? – Bilderbuchpodcasts
GEHÖRT UND GESEHEN: Musik als Zeitkunst – Zeit in der Musik
BETRACHTET: „Zeit ist eine Blume“
GEHÖRT: „Burn-out gab es auch schon früher” – Be- und Entschleunigung
Vom spirituellen Umgang mit der Zeit
Carpe diem-Druck oder Memento Mori-Motivation? Impulse für die Arbeit mit Apps an Berufsbildenden Schulen
„One Minute Fly” – Oder die Frage nach einer erfüllten Lebenszeit
Deine Zeit – deine Chance – deine Wahl. Unterrichtsbausteine für die Bereiche Sek I und Sek II zum Film Paradise
Zeitreisen durch Glaubenswelten. Zeitrechnung im Judentum, im Islam und im Christentum
Loccumer Pelikan Heft 1/2024 zum Lesen und Download



18.03.2024              

Das Osterfest und die Karwoche

Webtipps der Evangelischen Kirche in Deutschland

Hahn und Lamm Biblische Redewendungen und ihre Bedeutung - Die biblische Geschichte von Jesu Tod und Auferstehung ist Quelle vieler Redensarten, deren Herkunft vielen nicht mehr geläufig ist. mehr
Auferstehung feiern - Ostern ist das wichtigste Fest der Christinnen und Christen. Was wird da eigentlich gefeiert? Auf "religionen-entdecken.de" finden Kinder und Jugendliche die wichtigstens Infos rund um Ostern anschaulich und knapp erklärt. mehr
Für Groß und Klein: Die Osterzeitreise - Neun Folgen von Palmsonntag bis Ostermontag: „GLAUB SCHON“ lädt mit seinen Videos ein, eine Zeitreise nach Jerusalem zu machen, um dort die Ostergeschichte zu erleben. mehr
Für Kinder: Ostern entdecken - Auf "kirche-entdecken.de" können Kinder mit der Elster Kira in der Küsterwerkstatt viel Wissenswertes über das Kirchenjahr erfahren. Zum Beispiel über Osterbräuche oder die Osterkerze. mehr
zur EKD-Seite "Ostern 2024" mit weiteren Webtipps


10.03.2024              

Themenseiten "Ostern" der Bibelgesellschaft

Ostern - das geöffnete Grab
Bild aus: Die Ostergeschichte. Text: Christiane Herrlinger,
Illustrationen: Mathias Weber,
© 2020 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.
An Ostern freuen sich Christen in aller Welt, dass Gott seinen Sohn Jesus Christus drei Tage nach dessen Tod wieder zum Leben auferweckt hat. Was für eine wunderbare Botschaft!
Das digitale Osterheft der Bibelgesellschaft begleitet Sie auf dem Weg von der Passionszeit bis Ostern. In sechs Einheiten, die sich an den Feiertagen ab Palmsonntag orientieren, bietet das Heft Bibeltexte, Impulse und Gebete.
Entdecken Sie die Ostertexte aus "111 Geschichten aus der Bibel, die man kennen muss" , geschrieben von Andreas Malessa.
Um diese Botschaft und das Osterwunder Kindern näher zu bringen, hat die Deutsche Bibelgesellschaft Ostergeschichten aus unterschiedlichen Kinderbibeln zusammengestellt, mit denen die Ostergeschichte für Kinder unterschiedlichen Alters ( von 4 bis 12 Jahren) vorgelesen und nacherzählt werden können: Ostertexte für Kinder bei die-bibel.de
Themenseite Ostern bei der Deutschen Bibelgesellschaft mit weiteren Angeboten


14.02.2024              

Digitaler VerLernkurs

Digitaler VerLernkurs

– Rassismuskritische Impulse für kirchliche Praxis und Bildung

Das DisKursLab der Evangelischen Akademie zu Berlin bietet in einem digitalen "Verlernkurs" rassismuskritische Impulse, um persönliche, theologische und kirchliche Verstrickungen in rassistische Strukturen zu reflektieren, um eigene rassistische Prägungen und Verhaltensweisen zu hinterfragen.

Digitaler VerLernkurs – Rassismuskritische Impulse für kirchliche Praxis und Bildung


29.01.2024              

Und alle werden satt

Speisung der 5.000 / Permakultur in Malawi / Globale Gerechtigkeit

Screenshot der Startseite - Und alle werden satt „Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern.“ So lautet das 2. der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung. Am Beispiel eines Projektes in Malawi setzen sich die Schüler:innen mit globalen Perspektiven der gerechten und nachhaltigen Verteilung von Ressourcen und Nahrung auseinander. Das Unterrichtsvorhaben „Und alle werden satt“ nimmt Bezug auf die von Brot für die Welt vorliegenden Materialien zur Permakultur in Malawi.
Das vorgestellte Unterrichtsvorhaben wurde entwickelt im Rahmen des von Brot für die Welt geförderten Projektes „reliGlobal“. Zur Förderung des „Globalen Lernens“ erstellen Mitarbeiter:innen aus mehreren Pädagogischen Instituten in der EKD kooperativ Unterrichtsmaterialien für den evangelischen Religionsunterricht.
Für das Unterrichtsvorhaben werden mindestens 4×45‘ Unterrichtszeit veranschlagt. Alle drei Teile des Unterrichtes können auch deutlich vertiefter und mit größerem Zeiteinsatz und -aufwand durchgeführt werden.
Dieses Bildungsmedium nimmt den OER-Maker Impuls: auf. Es ist im Rahmen der OER-Fortbildung des #relilab entstanden.
my.relilab.org/material/und-alle-werden-satt
Eine Übersicht über alle auf "my relilab" angebotenen freien Bildungsmedien (OER) finden Sie unter:
my.relilab.org/material


29.01.2024              

Jüdisches Leben in Baden-Württemberg

Neue Informationsmaterialien auf LEO-BW

Störung hat Vorrang Das Landesarchiv Baden-Württemberg stellt auf dem landeskundlichen Onlineportal LEO-BW neue Informationsmaterialien zum Thema Jüdische Leben in Baden-Württemberg zur Verfügung. Das Landesarchiv nahm das Festjahr „1700 Jahre jüdische Geschichte in Deutschland“ zum Anlass, die jüdische Geschichte und Gegenwart im Südwesten neu zu präsentieren. In Interviews, Hintergrundtexten und auf Fotos lernen Sie in diesem Themenmodul die heutigen jüdischen Gemeinden in Baden-Württemberg kennen. Im Modulbereich zum historischen Kontext geht es um die wechselvolle jüdische Geschichte im deutschen Südwesten. Außerdem finden Sie im Themenmodul historische Karten zu jüdischen Siedlungen im Mittelalter, historische Fotografien von Synagogen und Informationen zu den über 300 jüdischen Gemeinden, die früher in Baden, Württemberg und Hohenzollern existierten.
Themenseite "Jüdisches Leben im Südwesten" auf leo-bw.de
siehe dazu auch: Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus


25.01.2024              
rpi-Impulse 1|24

Wie aus dem Bilderbuch

Wie aus dem Bilderbuch

So schön kann religionspädagogische Bildung sein

Die Beiträge dieses Hefts leuchten die verschiedenen Möglichkeiten, die die vorgeschlagenen Bilderbücher für den Unterricht oder die Konfirmandenarbeit bieten, aus. Die Autor*innen greifen dazu zu altbekannten Büchern oder zu neuentdeckten Ausgaben. Die Geschichten, aufbereitet in Text und Bild, eröffnen eigene Welten und können den Lesenden mit existentiellen Fragen und Themen konfrontieren. Sie laden zu einem Perspektivenwechsel ein und sprechen in ihrer Emotionalität und Kreativität den Menschen auf vielfältige Weise an. Wenn wundert es da, dass Bilderbücher nicht nur für die ganz jungen Menschen Schätze bergen, sondern Menschen jeden Alters begeistern, ansprechen oder herausfordern können. (aus dem Editioral)
Downloadmöglichkeit des Heftes oder einzelner Materialien


14.01.2024             

Loccumer Pelikan 4|23

Religion und Theater

Titelseite - Loccumer Pelikan 4|23 Die Themen des Heftes (u.a.):
- Alles nur Theater? Was Religion mit Theater zu tun hat – Eine Zitatencollage
- Kirche und Musiktheater. Ein ambivalentes Verhältnis in Schlaglichtern
- Ritual und Spiel in Religion und Theater
- Bibliodrama
- Von Abraham über Brecht zur Performanz. Performative Religionsdidaktik und Theatralität
- GELESEN: Marius von Mayenburg: „Märtyrer“
- GESPIELT: Planspiel: Garten Eden 2.0.
- Inszenierungspraxis christlicher Musicals und Pop-Oratorien
- Die ganze Welt ist eine Bühne. Praxisbeispiele
- „Wie hältst du‘s mit der Religion?” Mit Goethes „Gretchenfrage“ in den Religionsunterricht
- Huch, das ist ja Improtheater! Text-Auslegung mit der Idee des Bibliologs
- Von guten Mächten...
- Wer bin ich? – Haltungssache! Elemente des Darstellenden Spiels im Religionsunterricht
Loccumer Pelikan 4|23 als pdf-Datei


23.11.2023              

Neue Zeitschrift "Lernen & Handeln"

Lernen & Handeln Lernen & Handeln, früher Lehrerforum, ist die Zeitschrift von Misereor für Lehrerinnen und Lehrer. Sie erscheint dreimal im Jahr kostenlos, informiert über Themen des Globalen Lernens, bietet Anregungen für die Unterrichtsgestaltung und verweist auf Arbeitshilfen und Internetadressen.
Aktuelle Hefte:
Lernen & Handeln Nr. 131 "Gute Ernährung für alle - ein Menschenrecht"
Die diesjährige Fastenaktion lädt dazu ein, auch die Agrarproduktion in Deutschland und den eigenen Lebensstil zu hinterfragen.
Lernen & Handeln Nr. 130 "Mit Worten streiten - Debattieren in der Schule"
Das Debattieren in der Schule, in angelsächsischen Ländern seit Langem etabliert, wird auch in Deutschland mehr und mehr geübt.
Gerade das Debattieren fördert Fähigkeiten und Haltungen, die für das Leben in einer demokratischen, vielfältigen Gesellschaft unerlässlich sind: zuhören können, aufeinander eingehen, einen eigenen Standpunkt finden, sich mit Gegenpositionen auseinandersetzen und fair streiten. In diesem Sinne verbindet das von Misereor unterstützte Projekt „Junior Debating in the Middle East“ Schülerinnen und Schüler aus Jerusalem, dem Westjordanland, Kairo und neuerdings Osnabrück.
Lernen & Handeln Nr. 130 zum Download
Lernen & Handeln Nr. 131 zum Download


Materialseite zur Situation in Nahost

Israel-Flagge
Die aktuelle Kriegssituation in Nahost fordert Lehrkräfte in besonderem Maße. Auf ptz-rpi.de finden Sie eine Seite mit Hinweisen, Materialien, Links für den (Religions)Unterricht. Die Seite wird fortlaufend ergänzt.

05.12.2023              
Kalender Weltreligionen

Dialogisches Lernen im Religionsunterricht in der Berufsschule

Ein neues Heft aus der Reihe "rpi-info" des RPI der EKKW und der EKHN:
Religionsunterricht an Beruflichen Schulen wird seit vielen Jahrzehnten nicht in religiös homogenen Lerngruppen, sondern in der pluralen Zusammensetzung der Schüler*innenschaft erteilt. Die Lernsituation des BRU reflektiert die multi-religiöse und multi-säkulare Gesellschaft. Die Vielfalt innerhalb der Lerngruppe ist Lernanlass wie Lernmöglichkeit. Bewährt hat sich für diese Form des Unterrichts das „Dialogische Lernen“.
direkter Download als pdf-Datei
Im Relpod - dem religionspädagogischen Podcast des RPI der EKKW und der EKHN - spricht Katja Simon mit den beiden Autorinnen: Kristina Augst, Studienleiterin im RPI, und Carolin Simon-Winter, Ausbilderin im Studienseminar Darmstadt. Die beiden erläutern das erprobte und mit vielen Preisen ausgezeichnete Konzept:
rpi-ekkw-ekhn.de/.../podcasts


20.11.2023             

Neues Material aus der relilabSchmiede

Tacheles Unter dem Sammelbegriff MATERIAL 4 YOU finden Sie Impulse und Materialien aus der relilabSchmiede.
Als neue Materialien wurden unter relilab|junior (Grundschule und Sek I-Klassen 5-7) bereitgestellt:
Escape the RU – Dokumentation: Weihnachtsbreakout - Praxisbeispiel für die Erstellung von eigenen Escape Rooms.
"Escape the RU" auf relilab
Sketchnoting Luthers Leben (Reformationstag) - Ein kreativer Impuls, der die Lernmethodik fördert!
"Sketchnoting Luthers Leben" auf relilab
ReliStream - Wie kann man den Religionsunterricht in Zeiten der Digitalität zeitgemäß gestalten?
"ReliStream" auf relilab
Das Opferfest - Mit einem Domino finden Schüler:innen wesentliche Fakten über dieses bedeutende Fest im Islam heraus.
"Das Opferfest" auf relilab
Keine Gewalt! - Religiöse Werte zur Stärkung der Opfer bei häuslicher Gewalt
"Keine Gewalt!" auf relilab


03.11.2023             

Loccumer Pelikan 3|23

"Kirche im Sozialismus"?

Titelseite - Loccumer Pelikan 3|23 Die Themen des Heftes (u.a.):
- Die evangelische Kirche in der DDR
- „Kirche im Sozialismus“. Die Formel und ihr Entstehungskontext
- Kritik und Anpassung
- Kirchliche Friedensarbeit und gewaltfreier Widerstand in der DDR Oder: Was können wir heute von der „Kirche im Sozialismus” lernen?
- Meine Jugend in der DDR. So erlebte ich, Jahrgang 68, die sozialistische Schule der 80er-Jahre
- GELESEN: Joachim Gauck: Eine Schlüsselfigur der jüngsten Geschichte erinnert sich
- BETRACHTET: Willi Sitte: personifizierter Zwiespalt zwischen ideellem und real existierendem Sozialismus
- GESUNGEN: „Vertraut den neuen Wegen” (EG 395)
- Kirche im Sozialismus. Praxisimpulse für kirchliche Zeitgeschichte im Religionsunterricht
- Kirche und Religion in der DDR und in Ostdeutschland. Vier Unterrichtskurzfilme für Jugendliche und junge Erwachsene an Schulen, Bildungseinrichtungen und Universitäten
Loccumer Pelikan 3|23 als pdf-Datei


16.08.2023              

rpi-Impulse 3|23

Mehr als nur ein Thema!

rpi-Impulse 3|23

Beispiele religionspädagogischer Vielfalt

Die erste Ausgabe der rpi-Impulse ohne Schwerpunktthema. Im Heft finden Sie „mehr als nur ein einziges Thema“, sondern die Vielfalt der religionspädagogischen Arbeit. In den letzten Jahren entstanden im Religionspädagogischen Institut der EKKW und EKHN immer wieder einmal sehr gute Unterrichtsentwürfe und Praxisideen, die aber nicht in den rpi-Impulsen veröffentlicht werden konnten, weil sie nicht in das jeweilige Schwerpunktthema hineinpassten. Diese Ideen und Entwürfe werden jetzt in diesem Heft veröffentlicht. Alle Materialien des RPI der EKKW und der EKHN werden veröffentlicht unter der OER Lizenz BY NC SA: Namensnennung - Nicht Kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen.
Sie dürfen:
Teilen — das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten
Bearbeiten — das Material remixen, verändern und darauf aufbauen
Downloadmöglichkeit der rpi-Impulse 3|23


25.07.2023              

(Pop- & Rock-)Songs für den Religionsunterricht

neue Bedien-Oberfläche

Lieder für den ReligionsunterrichtReli-Kolleginnen und -Kollegen haben eine Sammlung von Liedern für den Religionsunterricht auf einer blogs.rpi-virtuell-Seite zusammengestellt. In jedem Beitrag gelangt man mit einem Klick direkt zu den auf YouTube eingestellten Songs.

Zu einigen Songs finden Sie auch einen Link (rechts oben @45minuten) zu einer fertig vorbereiteten Stunde, die Sie sich kostenlos herunterladen können.
Falls Sie die Songs pur einsetzen wollen, gibt es auf spotify eine Playlist #vorbereitet.
Lieder für den Religionsunterricht auf blogs.rpi-virtuell  | 45minuten   |  #vorbereitet-Playlist

WordPress statt Padlet oder TaskCards

Die Lieder für den Religionsunterricht gibt es ursprüglich als Taskcard. Weil TaskCards weder exportiert noch importiert werden können, es nur 2 kostenfreie gibt und somit kein #OER damit erstellt werden kann, haben sich die Mitarbeiter von rpi-virtuell Gedanken gemacht, wie man das Ganze in WordPress umsetzen kann:
news.rpi-virtuell.de/.../wordpress-statt-padlet-oder-taskcards /
Die Blogs von rpi-virtuell haben alle Plugins zum Erstellen einer solchen Seite schon vorinstalliert und müssen nur noch aktiviert werden.


01.07.2023              

Garten Eden 2.0

Mit Garten Eden 2.0 Schöpfung gestalten und bewahren!

Garten Eden 2.0 - Taskcards
Miriam Meir (Evang. Akademie Wittenberg), Corinna Ullmann (Bayr. Landeskirche) und Friederike Wenisch (ptz Stuttgart) haben bei ReliLab|Global ein Planspiel zum Thema Garten Eden 2.0 - Planspiel mit AR erlebbar machen entwickelt.

>>> Hier geht es zu den TaskCards
Ziele
Quelle: ptz-rpi.de


01.07.2023              

Loccumer Pelikan Heft 2/2023

GOTT

Loccumer Pelikan Heft 3/2022 Das neue Heft mit u.a. diesen Themen:
Vom Risiko, GOTT zu sagen
Gewagte Gottesrede. Überlegungen aus biblischer und religionspädagogischer Perspektive
GOTT – in (Lebens-)Geschichten verwoben. Narrativ von Gott reden
GELESEN: Hans-Joachim Höhn: In Gottes Ohr. Von der Kunst poetischer Gottesrede
GEKLICKT: Ein Bild von GOTT. Der KI Kunstgenerator WOMBO Dream
GESEHEN: Ariana Grande: “God Is A Woman”

Übersicht und Downloadmöglichkeit Loccumer Pelikan Heft 2/2023


06.06.2023              
Lehrerforum Nr. 128

„Shoppen oder die Welt retten? Fast – Slow – Fair Fashion“

RPI Impulse 3-2022 Was hat Kleidung mit sozialer und ökologischer Verantwortung zu tun? Was können wir gegen Ausbeutung in der Textilindustrie und Umweltbelastung durch Altkleiderberge tun? Das Unterrichtsthema „Mode“ ist nah an der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler und wirft viele Fragen auf.
Das Lehrerforum Ausgabe 2/2023 versucht Problemlagen deutlich zu machen und ohne erhobenen Zeigefinger zu einem bewussten und nachhaltigen Umgang mit Kleidung zu ermutigen. Für die Sekundarstufe I werden spielerische Zugänge vorgeschlagen und Best-Practice-Beispiele vorgestellt. Grundschulkinder beschäftigen sich vor allem kreativ mit dem Thema. Dabei helfen 10 Arbeitsblätter, die Sie in Klasse 3-4 einsetzen können
Übersicht und Downloadmöglichkeit Lehrerforum Nr. 128 und Arbeitsblätter Klasse 3-4


30.05.2023              

Ein Escape-Spiel zu Symbolen der Hoffnung für die Klassen 3+4

"Auf den Spuren des Lichts"

Musterlösung für Escape-Spiel Ein Escape-Spiel von Andreas Lorenz, Christoph Salzger, Katharina Schäfer und Heike Schulz zur Hoffnungssymbolik, das im Klassenraum umgesetzt werden kann.
Vier Elemente zeichnen Escape-Spiele im Bildungsbereich klassischerweise aus: eine spannende Rahmengeschichte, Rätsel, die es zu lösen gilt, damit verknüpfte Fachinhalte und zum Schluss: eine Belohnung.
Die Vorbereitungen zum Spiel sind einigermaßen aufwändig, doch die Erprobungen zeigen: Es lohnt sich!
Escape-Spiel als pdf-Download


20.05.2023              

Neue Broschüre des ptz

Hoffnungsbilder

HoffnungsbilderWenn wir hoffen, sind wir unserer Zeit voraus: wir nehmen in Gedanken, in Gefühlen, in Erwartungen und in Bildern vorweg, was kommen mag. Was ist der Grund solcher Hoffnung? Wie buchstabiert sich Hoffnung im Alltag von Kindern, von Jugendlichen, von Lehrkräften?
Aus solchen Überlegungen und im gemeinsamen Gespräch sind anlässlich eines gemeinsamen Studientages von Schuldekan:innen, Studienleiter:innen, Vertreter:innen des Dezernates Kirche und Bildung und des ptz Stuttgart „Hoffnungsbilder“ entstanden, die mit unterschiedlichsten Impulsen einen hoffnungsvollen Religionsunterricht inspirieren wollen.
 Hoffnungsbilder auf ptz-rpi.de als kostenloser Download


15.05.2023              

(Edu-)Breakouts Himmelfahrt und Pfingsten

Screenshot: Schatten und LichtWie bringe ich als Lehrende im Fach Religion meinen Lernenden Himmelfahrt und Pfingsten näher? Friederike Wenisch vom ptz Stuttgart und Steffi Stich haben innerhalb einer Fortbildung auf #reliLab ein Mini-Edu-Breakout entwickelt.
Bei (Edu-)Breakouts arbeiten Schüler:innen für einen Zeitraum kollaborativ in Teams, um durch das Lösen von Rätseln und Knobelaufgaben Wissen zu erwerben. Das macht Spaß, fördert Wissen, Kompetenzen und die religiöse Bildung profitiert.
Mit den (Edu-)Breakouts können die Schülerinnen und Schüler mit je drei Rätseln die Himmelfahrts- und die Pfingstgeschichte entdecken. 
das Material zum Thema Himmelfahrt | das Material zum Thema Pfingsten

Auf den Seiten der württembergischen Landeskirche gibt es ein FAQ: Was hat es eigentlich mit Pfingsten und Himmelfahrt auf sich?


11.05.2023              

rpi-Impulse und rpi-Info

Neues Material des RPI der EKKW und der EKHN

rpi-Impulse 2|23 Outside the BoxDas neue Heft rpi-Impulse 2|23 "Outside the Box!" thematisiert Lernorte außerhalb der Schule. Das Heft will dazu ermuntern, raus aus dem Klassenraum zu gehen und Originalschauplätze aufzusuchen, an denen Inhalte und Themen des Religionsunterrichts direkt wahrgenommen werden können. Das kann eine Kirche sein, eine Moschee, ein Museum und vieles andere mehr. Ein guter Lernort ermöglicht den Schüler*innen in einen Dialog mit diesem Ort einzutreten und all dem, was es dort an erfahrbaren, sichtbaren und spürbaren Elementen zu erkunden gibt.
rpi-Impulse 2|23 zum Download
rpi-Info  RU und Konfessionslosigkeitrpi-Info Religiöse Bildungsbiografien ermöglichenEinmal im Jahr findet ein Fachtag für Interreligiöses Lernen für die Studienleiter*innen der ALPIKA-Institute und die Schulreferent*innen statt. Die Tagung 2023 widmete sich dem Thema der religiösen Bildungsbiografien und den damit verbundenen interreligiösen Anforderungen. Die Tagungsbeiträge sind in einem rpi-info nachzulesen.        rpi-Info Bildungsbiografien
Das Thema Konfessionslosigkeit stellt für den Religionsunterricht eine der größten Herausforderungen dar: Wie kann Unterricht konzipiert werden, der den religiösen Traditionsabbruch der Schüler*innen berücksichtigt und konstruktiv aufgreift? Und was bedeutet das für die Lehrperson, die das Fach Religion unterrichtet? Das RPI der EKKW und EKHN stellt in einem rpi-Info Überlegungen vor, die nach einem ausführlichen internen Diskussionsprozess ein erstes Zwischenergebnis darstellen.        rpi-Info RU und Konfessionslosigkeit
Alle Materialien des RPI der EKKW und der EKHN werden veröffentlicht unter der OER Lizenz BY NC SA: Namensnennung - Nicht Kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen




Ältere Materialtipps finden Sie im Archiv

        Seite drucken

        Startseite

Fachverband
Fachverband evang. Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Baden e.V.