Arbeitsmaterial

22.09.2021              

r u rdy 4 inf? *

Chat-Abkürzungen – die wichtigsten Kürzel in einer Liste

Jugendlicher mit SmartphoneChat-Abkürzungen wurden vor allem durch die Entwicklung der SMS immer beliebter. Hier waren, wie sich manche noch erinnern können, nur eine sehr begrenzte Anzahl von Zeichen möglich, die man in einer SMS versenden konnte. Je nach Anbieter kostete eine SMS bis zu 55 Pfennig (28 Cent). Das konnte schnell sehr teuer werden. Daher griff man auf die Kürzel zurück, um mit nur 2 bis 5 Buchstaben einen ganzen Satz schreiben zu können. Heute werden die Chat-Abkürzungen meist in der Gamerszene genutzt, um schnell und unkompliziert mit seinen Mitspielern chatten zu können, auch wenn man sich auf das Spiel konzentrieren muss.
Auf medienkompass.de finden Sie eine Liste der bekanntesten Chat-Abkürzungen:
medienkompass.de/chat-abkuerzungen-liste
* "r u rdy 4 inf?" - „Are you ready for information?“

21.09.2021              

Kirchensteuer wirkt!

Unterrichtsbausteine für Schülerinnen und Schüler an beruflichen Schulen und in Abschlussklassen

Kirchensteuer wirktSchülerinnen und Schüler an beruflichen Schulen und allgemein bildenden Gymnasien sind Mitglieder unserer Kirchen und gehören zum Teil bereits zum Kreis der Kirchensteuerzahlenden. Fragen rund um die Kirchensteuer werden von Schüler:innen immer wieder, auch provokativ, eingebracht. Zu den neuen Informationsmaterialien „Kirchensteuer wirkt“ der Evangelischen Landeskirche in Württemberg wurden daher Unterrichtsbausteine für Schülerinnen und Schüler an beruflichen Schulen und in Abschlussklassen entwickelt, die das Thema konstruktiv und diskursiv aufgreifen.
Weitere Informationen rund um die Kirchensteuer finden Sie unter: ekd.de/kirche-und-geld.htm
Die Unterrichtsbausteine als pdf-Datei zum Download bei ptz-rpi.de



15.09.2021              
Loccumer Pelikan Heft 3/2021

Lernen mit Herz, Kopf, Hand und Fuß

Loccumer Pelikan Heft 3/2021Inhalt u.a.:
Gerald Hüther - Die Freude am Lernen ist Ausdruck der Freude am Leben
Stephan Schaede - Gottes Geist ist ohne Leib nicht zu haben. Einige Überlegungen zur Leiblichkeit aus systematisch-theologischer Perspektive
Barbara Hanusa - Sind wir fertig mit der Reformpädagogik? Resonanzpädagogik – ein reformpädagogischer Entwurf der Gegenwart
Silke Leonhard - Resonanzorientierte Religionsdidaktik mit Herz, Kopf, Hand und Fuß
Arwed Marquardt - Erziehung und Beziehung als pädagogische Praktiken
Anna-Katharina Szagun - Religiöses Lernen im Kindesalter – ein Beziehungsgeschehen
Anja Klinkott - Lernen mit Kopf, Herz, Hand und Fuß. Filmtipps aus der Medienarbeit im Haus kirchlicher Dienst
Christina Harder - SAVI: somatisch – auditiv – visuell – intellektuell. Checkliste für ganzheitliche und nachhaltige Lernsettings
        Inhaltsangabe und Downloadmöglichkeit

15.09.2021              
rpi-Impulse - Heft 3|21

Tierisch gut - Tiere als Nächste und Mitgeschöpfe

rpi-Impulse - Heft 3|21Thema des Heftes: Umweltethik und Schöpfungsverantwortung.
"Dabei geht es nicht nur darum, wie wir unseren Planeten vor einer Klimakatastrophe retten können, sondern das Leben auf dieser Erde insgesamt gerät in den Blick: die belebte und die unbelebte Natur, Pflanzen, Tiere und Menschen. Unstrittig ist, dass der Mensch auf dieses natürliche Beziehungsgeflecht angewiesen und ein Teil von ihm ist. Fraglich ist aber, wie der Mensch sich in diesem Beziehungsgeflecht verhält und ob er der ihm im Schöpfungsauftrag durch Gott übertragenen Verantwortung auch gerecht wird." (aus dem Editorial)
Inhaltsverzeichnis und Downloadmöglichkeit auf rpi-ekkw-ekhn.de

15.09.2021              
Misereor-Lehrerforum Nr. 121

"Kinderrechte - Anspruch und Wirklichkeit, Defizite und Perspektiven"

Misereor-LehrerforumIm Jahr 2021 sind über 30 Millionen Kinder weltweit auf der Flucht. Rund 100 Millionen Kinder leben zeitweise oder dauerhaft auf der Straße. 144 Millionen sind unterernährt. Etwa 170 Millionen Heranwachsende zwischen 5 und 17 Jahren müssen unter teilweise lebensgefährlichen, gesundheitsschädlichen Umständen arbeiten. Um den spezifischen Bedürfnissen und der Schutzbedürftigkeit von Kindern Rechnung zu tragen, haben die Vereinten Nationen 1989 die Kinderrechtskonvention verabschiedet. Hier gibt es jedoch ein Spannungsverhältnis von Anspruch und Wirklichkeit. In diesem Lehrerforum wird eine Unterrichtsreihe zu den Kinderrechten beschrieben. Dieser Bericht versteht sich weniger als didaktische Empfehlung sondern vielmehr als Reflexion: Wie haben die Schülerinnen und Schüler auf dieses ernste Thema reagiert? Welche Fallstricke gab es? Welche gelungenen oder auch kritischen pädagogischen Situationen sind entstanden? Die Betroffenheit der Schülerinnen und Schüler wird durch positive Projektbeispiele – Geschichten des Gelingens aufgefangen. Für die Grundschule gibt es Anregungen für eine dreiteilige Unterrichtsreihe „Kinder haben Rechte – überall auf der Welt“.
        Download - Misereor-Lehrerforum Nr. 121 als pdf-Datei
        Quelle: Misereor-Lehrerforum

26.08.2021              

epd-Video

kostenlose und lizenzfreie Kurzfilme

Videokamera während der Aufnahme "epd-Video" ist Deutschlands führende Plattform für journalistische Videos im kirchlichen Umfeld. Sie hat das Ziel, die Öffentlichkeit auf Themen mit Kirchenbezug aufmerksam zu machen. Deshalb stehen alle Beiträge auf der Plattform kostenlos und lizenzfrei zur Verfügung.
Um ein Video oder Material herunterzuladen, muss man als Nutzer*in eingeloggt sein. Eine einmalige kostenlose Registrierung ist dafür erforderlich.
Die Plattform bietet Filme zu den Themenbereichen: Soziales & Gesellschaft | Umwelt & Nachhaltigkeit | Andere Kulturen & Religionen | Kultur | epd erklärt (Erklärvideos von Advent bis Synode)
epd-video.de

16.08.2021              

"Hey, unsere Kirche hat Geburtstag!"

200 Jahre auf den Punkt gebracht

unisono-VideoDie badische Landeskirche war von Anfang an VIELstimmigEINS. Was sich hinter der Union von 1821 verbirgt und welche Rolle sie für uns und unsere Kirche heute und morgen spielt, erfahren Sie in dem Filmclip der Landeskirche auf youtube:

youtube-Video "unisono - VIELstimmigEINS"

13.07.2021              

ru-digital | Der digitale Medienguide für den Religionsunterricht

Screenshot ru-digitalMediensuche leicht gemacht:
ru-digital begegnet der komplexen Mediensuche für den Schulunterricht, die sich aus den bundeslandspezifischen Schulsystemen, Lehrplänen und Kompetenzmodellen sowie den fachspezifischen Didaktiken und Methodiken des Religionsunterrichts ergibt.
Relevante Medien finden:
ru-digital bietet die besten Voraussetzungen, dass Lehrkräfte für den katholischen (und evangelischen) Religionsunterricht schnell und erfolgreich an Medien gelangen, die zu ihrem Unterrichtsvorhaben passen. (Text: Startseite ru-digital)
             ru-digital.de
             weitere Infos zu ru-digital

13.07.2021              

Auf dem Weg zur sozial-ökologischen Transformation

Wie Nachhaltigkeit in der Evangelischen Kirche in Deutschland gelingt

Auf dem Weg zur sozial-ökologischen Transformation - TitelViele Grenzen der Belastbarkeit des Planeten sind überschritten – mit schwerwiegenden Folgen für die Umwelt. Klimawandel und Artensterben zeigen, dass es dringend umzusteuern gilt. Vor diesem Hintergrund sieht sich die Evangelische Kirche in Deutschland als „Mahnerin, Mittlerin und Motor“ für eine nachhaltige Entwicklung. In Sachen Nachhaltigkeit geht sie bereits mit gutem Beispiel voran. Anhand von 32 „Geschichten des Gelingens“ stellt diese Publikation erfolgreiche Projekte vor und ermutigt dazu, aktiv für den sozial-ökologischen Wandel einzutreten und eigene „Geschichten des Gelingens“ zu entwickeln.
pdf-Version
Bestellung von kostenlosen Einzelheften

04.07.2021             

Mehr als Verträge - Eine kurze Geschichte des Friedens

weiße Taubewebcompetent - das religionspädagogische Blog aus Thüringen und Sachsen-Anhalt bietet eine Unterrichtseinheit zum Thema Frieden für die Klassen 5-10 an.
Grundlage ist ein Ausschnitt aus einer Folge der ZDF-Serie "Terra X", der sowohl die verschiedenen Sichtweisen von Frieden aufzeigt, als auch einen Blick in die Geschichte wirft. Der Unterrichtsvorschlag bietet Links zu den im Film angesprochenen Personen und Themen und Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler.
webcompetent.org/mehr-als-vertraege-eine-kurze-geschichte-des-friedens

25.05.2021              

Podcast: „111 Bibeltexte, die man kennen muss“

Podcast: 111 Bibeltexte, die man kennen muss Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ein neues Podcast-Format gestartet. Basierend auf dem Buch „111 Bibeltexte, die man kennen muss“ erscheint eine Auswahl der biblischen Geschichten in einer Hörfassung. Gesprochen werden die Impulstexte von Autor Andreas Malessa selbst. Den dazugehörigen Bibeltext liest Schauspielerin Sybille Schwarz.
Warum hätte Josef Maria beinahe verlassen? Wofür wurde Jesus gekreuzigt? Und war Paulus ein Sexist? In „111 Bibeltexte, die man kennen muss“ nimmt Andreas Malessa die bedeutendsten Szenen, Dialoge, Skandale und Konflikte in den Blick und findet überraschende Berührungspunkte zwischen der Welt der Bibel und unserem Leben heute.
Der Podcast kann über gängige Plattformen wie Spotify, Deezer oder Apple Podcast abonniert werden und ist auch auf der Webseite der Deutschen Bibelgesellschaft verfügbar. Alle „111 Bibeltexte, die man kennen muss“ sind als Hörfassung auch auf Mp3-CD erschienen.
die-bibel.de/.../bibel-als-podcast

21.05.2021              

EKD-Denkschrift „Freiheit digital“

#EKDigital - religionspädagogisches Material

digitaler ArbeitsplatzDie EKD-Denkschrift „Freiheit digital“ (siehe Meldung vom 14.04.) möchte Orientierung im Digitalen bieten. Auf der Webseite #EKDigital findet sich jetzt auch religionspädagogisches Material zur Arbeit in Schulen und Kirchengemeinden. Neben dem Material für die Konfirmanden- und Jugendarbeit gibt es unterschiedliche Unterrichtsentwürfe zur Arbeit in SEK I und II.
        #EKD digital - Religionspädagogisches Material

18.05.2021              

Friedrich+ Religion

Wie Gewalt funktioniert und was sie anrichtet …

Mann wirft einen Molotow-CocktailAus Anlass des aktuellen Nahostkonflikts stellt der Friedrich-Verlag ein Arbeitsblatt zu dem Film "Rattle" zur Verfügung. Der Animationsfilm von Ed Chen zeigt in eindrücklichen Schwarz-weiß- Bildern, wie Gewalt entsteht und sich zu einer Gewaltspirale entwickelt, die Generationen überdauert. Das Arbeitsblatt zeigt vier Screenshots aus dem Film. Anhand dieser Szenen gehen die Schülerinnen und Schüler den folgenden Fragen nach:
Worum geht es in diesen Szenen?
Was könnte der Anlass für die erkennbare Gewalt sein?
Wie entwickelt sich die Gewalt?
Welche Auswirkungen hat die Gewalt?

Kurzfilm "Rattle" auf vimeo.com
Arbeitsblatt und mehr bei Friedrich+ Religion

17.05.2021              

Video-Serie beim RPI Loccum

„oneminutesky“ - 1 Minute: Mitdenken. Nachdenken. Weiterdenken.

oneminutesky 4 - SackgasseDie Impuls-Videos - produziert von Simone Liedtke - erzählen von Momenten, in denen Religion im Alltag begegnet. Ein Gegenstand, ein Erlebnis, ein Spruch, eine Perspektive - überraschend kann etwas zum Anlass für theologische Fragestellungen werden. Für einen Moment tut sich ein Himmel auf: ein Horizont, in dem Lebenserfahrungen und Lebensfragen aufscheinen und dazu herausfordern, sich ihnen zu stellen.
Die Videos sind bewusst kurz gehalten. Sie wollen nichts erklären, sondern anregen, die in ihnen präsentierten Eindrücke und Fragen zu diskutieren oder um eigene Erfahrungen und Fragestellungen zu ergänzen. Die gezeigten Bilder laden auch unabhängig vom gesprochenen Begleittext dazu ein, beschrieben und interpretiert zu werden. Und vielleicht regen sie sogar dazu an, eigene Videobeiträge zu drehen? (Text: oneminutesky)

rpi-loccum.de/.../oneminutesky

07.05.2021             

Film „JUNG UND JÜDISCH IN BADEN-WÜRTTEMBERG“

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

JUNG UND JÜDISCH IN BADEN-WÜRTTEMBERGIm Jahr 2021 leben Jüdinnen und Juden nachweislich seit 1700 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands: Ein Edikt des römischen Kaisers Konstantin von 321 erwähnt die Kölner jüdische Gemeinde. Es gilt als ältester Beleg jüdischen Lebens in Europa nördlich der Alpen. Die öffentlichkeitswirksame Vermittlung und die positive Akzentuierung von vielfältigem jüdischem Leben heute und der 1700-jährigen jüdischen Geschichte und Kultur auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands soll im Zentrum dieses Festjahres stehen.
Anlässlich des Festjahres hat die Landesregierung in Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg den Film „JUNG UND JÜDISCH IN BADEN-WÜRTTEMBERG“ entwickelt. Der Regisseur Willi Kubica richtete einen Schwerpunkt auf junge, jüdische Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger, die selbst zu Wort kommen und die hervorheben, dass eine jüdische Identität zwar ein Teil der Gesamtidentität junger Jüdinnen und Juden ist, aber nicht nur jene allein sie definiert.
weitere Informationen auf baden-wuerttemberg.de
Trailer zum Film auf youtube | JUNG UND JÜDISCH IN BADEN-WÜRTTEMBERG auf youtube
Zum Herunterladen: Film „JUNG UND JÜDISCH IN BADEN-WÜRTTEMBERG“ (MP4; 5,6 GB)

05.05.2021              

Instagram-Projekt von SWR und BR

@ichbinsophiescholl

Denkmal für die Geschwister Scholl und Christoph ProbstEin Instagram-Projekt von SWR und BR holt - anlässlich Sophie Scholls 100. Geburtstags am 9. Mai - die Widerstandskämpferin ins Hier und Jetzt. Im Instagram-Kanal @ichbinsophiescholl lässt sie - gespielt von Luna Wedler - ihre Userinnen und User in nachempfundener Echtzeit an den letzten zehn Monaten ihres Lebens teilhaben. Der Kanal startet am 4. Mai, dem Kalendertag, an dem sich Sophie zum Studium nach München begibt. Von da an postet sie über das ganze Jahr bis hin zu ihrer Verhaftung im Februar. @ichbinsophiescholl erzählt unter Einbeziehung von historischem Originalmaterial ihren Weg zu beispielloser Zivilcourage im Widerstand.
        weitere Infos auf swr.de
        @ichbinsophiescholl

04.05.2021              

rpi-Impulse Heft 2|21

Vor uns die Sintflut?

Zur Aktualität von Weltuntergangserzählungen

rpi-Impulse Heft 2|21 TitelseiteBücher, Filme, Songs und Computerspiele mit dystopischem Setting erfreuen sich schon seit einiger Zeit bei Jugendlichen großer Beliebtheit. Der Hype begann vor etwa 10 Jahren mit dem Film „Die Tribute von Panem“, hat aber durchaus Vorläufer – man denke nur an den bekannten Roman von George Orwell „1984“. Beliebt sind Dystopien unter anderem, weil sie das gegenwärtige Lebensgefühl aufgreifen und ohne Frage auch einen hohen Unterhaltungswert haben. Häufig geht es in dystopischen Fiktionen um jugendliche Protagonist*innen, die sich gegen ein Unterdrückungssystem auflehnen oder gegen „das Böse“ kämpfen – hier ergeben sich Identifikationsmöglichkeiten für Heranwachsende. (aus Editorial)
             rpi-Impulse das aktuelle Heft
             rpi-Impulse Heft 2|21 als pdf-Datei

23.04.2021              

Monatslied

Screenshot MonatsliedUnter dem schlichten Label "Monatslied" produziert der Fachbereich Popularmusik der Nordkirche seit über zwei Jahren moderne geistliche Lieder. Ein Team aus KomponistInnen, TexterInnen und MusikerInnen schreibt, arrangiert und produziert die Songs professionell. So sind bereits über 30 Songs entstanden. Trotz Corona wurden für 2021 11 Songs geschrieben, arrangiert, aufgenommen, in Noten gesetzt, Chorsätze, Klaviersätze und Posaunenchorsätze komponiert.
Die dazugehörigen Noten, Klavier- und Gitarrenbegleitungen, Musikvideos und Aufnahmen stehen freizugänglich über monatslied.de jedem zur Verfügung, der sie nutzen möchte.
monatslied.de


19.04.2021              
Misereor Lehrerforum Nr. 120

Das virtuelle Klassenzimmer

Globales Lernen in einer digitalen Welt

Misereor Lehrerforum Nr. 120 Die Corona-Krise hat der Digitalisierung der Schule kräftig auf die Sprünge geholfen. Die Schulen haben in der Pandemie einen Kraftakt vollbracht und neue Wege des digitalen Lernens beschritten. Dieses Lehrerforum bündelt Erfahrungen, die Lehrende und Lernende seit Beginn der Corona-Krise mit dem Digitalunterricht gemacht haben. Es thematisiert die sozial-ökologischen Auswirkungen der Digitalisierung, fragt nach der weltweiten Bildungsgerechtigkeit und bietet viele Anregungen für das Globale Lernen 3.0.
Misereor Lehrerforum Nr. 120 als pdf-Datei

19.04.2021             

Arbeiten mit Konferenztools

Hilfeseiten zu MS Teams, Wonder.me, BigBlueButton

medienkompass.de ScreenshotDer Medienkompass des Evangelischen Medienhauses ist ein Blog für die Medienarbeit. Hier finden Sie Tipps für den Medieneinsatz, Technik, Internet, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation. Aus aktuellem Anlass gibt es einige Hilfestellungen zum Einsatz von Video-Konferenztools und Geräten für's Streaming und einen "Knigge für Videokonferenzen".
medienkompass.de
BigBlueButton | MS Teams | Wonder.me
Tipps zu Geräten für's Live-Streaming | Knigge für Videokonferenzen

14.04.2021             

"Frau Religionslehrerin"

bloggt Tipps für den evangelischen Religionsunterricht

Laptop Ann-Kathrin Förderreuther ist Religionspädagogin und lebt im Dekanat Sulzbach-Rosenberg. In ihrem Blog "Frau Religionslehrerin" erzählt sie von Ihren Erfahrungen als Religionslehrerin an einer Grundschule - und gibt Tipps und Anregungen für den Religionsunterricht.
Das Projekt gehört zum Blog "#himmelwärts" des Sonntagsblatts.
Blog "Frau Religionslehrerin"
Blog "#himmelwärts" des Sonntagsblatts

12.04.2021              

Filmtipps der Clearingstelle Medienkompetenz

Filmstreifen Einmal im Monat stellt die Clearingstelle Medienkompetenz einen Spiel- oder Kurzfilm vor, der einen thematischen medienpädagogischen Bezug hat. Den Filmen sind Schlagworte zugeordnet, sodass sich schnell Filme zu bestimmten Themen finden lassen. Zu jedem Film gibt es eine ausführliche Beschreibung und Vorschläge für den Einsatz in verschiedenen Zielgruppen. Hinweise auf weitere Materialien und die Bezugsquellen ergänzen das Angebot.
Allgemeine Informationen zum Einsatz von Filmen im Unterricht finden Sie in einer Übersicht auf dem Religionspädagogischen Portal der katholischen Kirche.

medienkompetenz.katholisch.de ... filmtipps | "Film ab!" im Unterricht - rpp-katholisch.de

01.04.2021              

MUNDO - Die offene Bildungsmediathek der Länder

Screenshot MUNDODas frei zugängliche Medienportal MUNDO wird realisiert vom FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbH, dem Medieninstitut der Länder. MUNDO will Lernende, Lehrende und Erziehungsberechtigte in ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Dafür werden frei im Netz verfügbare digitale Medien gesichtet und anhand der Bildungsstandards für den Einsatz im Unterricht geprüft. So wird eine zentrale Auffindbarkeit von offenen, lizenzrechtlich und qualitativ geprüften Materialien sowie eine rechtssichere Nutzung durch die Lehrkräfte garantiert. Die verfügbaren Materialien werden dauerhaft im Portal vorgehalten und kontinuierlich erweitert.
In der Rubrik "Religion" sind z.Zt. 836 Materialien eingestellt.
MUNDO Rubrik "Religion"
MUNDO

25.03.2021              

Ethik macht klick

Meinungsbildung in der digitalen Welt

Titelseite Ethik macht klickDas klicksafe-Handbuch „Ethik macht klick. Meinungsbildung in der digitalen Welt“ gibt Einblicke in das Informationsverhalten von Jugendlichen, bietet Hilfestellung beim Analysieren und Erkennen von Desinformationsstrategien und zeigt Auswirkungen von Falschinformation für die demokratische Gesellschaft auf. Im Zentrum steht eine medienethische Roadmap, ein Kompass der Kompetenzen: Dazu gehören die Methodenkompetenz (Wie informiere ich mich?), die Sachkompetenz (Welches Wissen über Medien und digitale Öffentlichkeiten habe ich?), die Sozialkompetenz (Wie verhalte ich mich in Diskussionen?) und die ethische Kompetenz (Wie kann ich eine Haltung entwickeln?).
Ethik macht klick | klicksafe-Seite zu Desinformation und Meinung

21.03.2021              

padlet Medienpädagogik RPI Baden

Screenshot des padlets Der Studienleiter Medienpädagogik/-didaktik beim RPI Olav Richter hat ein Padlet mit vielen Tipps und Hinweisen zusammengestellt.
Die Themen:
Digitaler Religionsunterricht | Religionen | Kostenfreie digitale Medien | Unterrichtsmaterialien | Vernetzung | Recht

padlet Medienpädagogik RPI Baden

19.03.2021              

Broschüre „Zusammen – Halt!“

Zwei Beiträge der Broschüre vorab

Titel der Broschüre „Zusammen – Halt!“Die Broschüre „Zusammen – Halt!“ will aus religionspädagogischer Perspektive einen Beitrag leisten, dass Kinder und Jugendliche Rassismus erkennen, benennen und verurteilen und sich an ihrem Lebensort gegen Rassismus einsetzen. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus am 21. März 2021 werden auf der gemeinsamen Homepage von ptz und RPI zwei Beiträge* der Broschüre vorab veröffentlicht. Die Broschüre wird im Sommer 2021 vollumfänglich vorliegen.
(* Eine Vision des antirassitischen Zusammenlebens in die Welt tragen!
  „Du sollst dir kein Bildnis noch Gleichnis machen – Sperre Gott und den Menschen nicht in ein Bild!“)
Zwei Beiträge (pdf) aus der Broschüre „Zusammen – Halt!“


17.03.2021              

Genau! Wissen für zu Hause

„Wissensspeicher“ des Deutschlandfunks

Genau! Wissen für zu Hause„Wie viel Gier steckt in uns allen?“ - „Die Meditation der Metal-Mönche“ - „1700 Jahre Sonntagsruhe“ - „Das äthiopische Judentum und das Heilige Land“ - Das sind u.a. die Themen in der Rubrik „Religion und Ethik“ des „Wissensspeichers“ des Deutschlandfunks. Jede Woche gibt’s dort neue Aha-Momente – und neue Denkanstöße nicht nur zum Thema Religion.
Quelle: deutschlandfunk.de/genau-wissen-fuer-zu-hause

17.03.2021              

Hybrides Lernen mit Moodle

Ein Leitfaden für den zeitgemäßen Unterricht

moodle-LogoWie kann ich selbstgesteuertes Lernen mit Moodle™ gestalten? Wie strukturiere ich eigentlich einen Moodle™-Kurs? Wie gestalte ich agiles Lernen mit KANBAN und Moodle™? Und wie funktioniert eigentlich die Kommunikation mit den Schüler:innen?
Auf „Visual Books - Open Source Publishing“ steht ein Buch zum Download zur Verfügung, das hilft hybrides Lernen mit der Lernplattform Moodle™ zu gestalten. Mit vielen Praxisbeispielen, kurzen Anleitungen zum Erstellen von Arbeitsmaterialien und verlinkten Erklärfilmen.
Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene, die Ideen für eine Verbindung von Präsenz- und Distanzunterricht mit Moodle™ suchen. (Text der Webseite)

visual-books.com/moodle

14.03.2021              

Sünde – Schuld – Vergebung - 15 Thesen

Sünde – Schuld – Vergebung - 15 Thesen„Was ist Sünde? Wie ist es möglich, mit Schuld zu leben? Wie kann ein Mensch Vergebung erfahren?“ – Aus evangelischer Perspektive bietet die Broschüre in 15 Thesen verständliche Antworten auf diese aus christlicher Sicht für das menschliche Leben zentralen Fragen. Sie definiert die Sünde als „Not der Gottesferne“, die Schuld nach sich zieht und unfrei macht. Kein Mensch bleibt frei davon und so ist jeder angewiesen auf die Vergebung Gottes, die uns das Evangelium zusagt. Die in wenigen, klar formulierten Sätzen zusammengefassten Grundinformationen werden ergänzt durch zentrale Bibelstellen und Gedanken prominenter Persönlichkeiten aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen.
Im November 2020 veröffentlichte der Rat der EKD den Grundlagentext „Sünde, Schuld und Vergebung aus Sicht evangelischer Anthropologie“. Diese Broschüre fasst die Kernaussagen des Grundlagentextes in 15 Thesen zusammen.
mehr bei ekd.de
„Sünde – Schuld – Vergebung - 15 Thesen“ als pdf-Datei
„Sünde, Schuld und Vergebung aus Sicht evangelischer Anthropologie“ als pdf-Datei

11.03.2021              

ARTE Journal Junior - Die fünf Weltreligionen

Symbole der WeltreligionenARTE Journal Junior erklärt in Video-Clips die fünf großen Weltreligionen: das Christentum, das Judentum, den Islam, den Buddhismus und den Hinduismus. Zu jeder der Religionen gibt es jeweils 2-minütige Clips zur Entstehung, zu den Symbolen und Schriften, zu Gebeten und Festen, zum Oberhaupt und (außer beim Hinduismus) zu den aktuellen Konflikten.

arte.tv/.../die-fuenf-weltreligionen

11.03.2021              

Loccumer Pelikan 1/2021

Jüdisches Leben in Deutschland

KippaIm Zusammenhang mit dem Festjahr „#2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland“ und der Kampagne „#beziehungsweise – jüdisch und christlich: näher als du denkst“ ist das neue Heft des Loccumer Pelikan dem Thema „Jüdisches Leben in Deutschland“ gewidmet.
Die Themen (u.a.):
Aus der Geschichte gelernt? Warum uns die Erinnerungskultur nicht vor Antisemitismus und Rechtsextremismus schützt
Antisemitismus an Schulen
Wie leben Menschen mit jüdischer Identität heute in Deutschland? - Vier verschiedene Perspektiven
Loccumer Pelikan 1/2021

27.02.2021              

Was glaubst Du denn? - der Kinderbibelpodcast

Was glaubst Du denn?Der Kinderbibelpodcast „Was glaubst du denn?“ ist kein Radiogottesdienst für Kinder und auch keine Religionsstunde, sondern erzählt Geschichten aus der Bibel und stellt Fragen. Ist die Welt wirklich in sieben Tagen erschaffen worden? Warum schmeißt Gott Adam und Eva aus dem Paradies? Und wo sind eigentlich die Dinosaurier?
Pastorin Susann Kropf und Susanne Hallmayer sprechen über die Geheimnisse der Bibel und nähern sich dem Buch der Bücher Schritt für Schritt.
(aus dem Text der Startseite)
Die bisherigen Themen:
Am Anfang | Der Garten Eden | Kain und Abel | Noah und die Arche | Noah und der Regenbogen | Der Turmbau zu Babel
Was glaubst Du denn? - der Kinderbibelpodcast

16.02.2021             

Verantwortung in globalen Lieferketten

Ihre menschenrechtliche und sozial-ökologische Gestaltung aus evangelischer Perspektive

Titelseite - Verantwortung in globalen Lieferketten Wir leben in einer globalisierten Welt. Das bringt sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich – auch und vor allem, was Produktions- und Lieferketten angeht. Eine verantwortungsvolle, soziale und nachhaltigkeitsorientierte Gestaltung des Weges von der Rohstoffgewinnung bis zum fertigen Produkt im Regal hat jedoch bisher kaum stattgefunden. Das Impulspapier stellt aus evangelischer Perspektive dar, dass und wie nachhaltigeres Wirtschaften möglich wird. Dabei betont es die Verantwortung, die sowohl auf die Politik und Unternehmen als auch auf die Verbraucherinnen und Verbraucher zukommt.
weitere Infos | Impulspapier "Verantwortung in globalen Lieferketten" als pdf-Datei

10.02.2021              

Antirassismus als Thema des Evangelischen Religionsunterrichts

StopNicht nur aus aktuellem Anlass, sondern weil antirassistische Bildungsarbeit ein stetig relevantes Thema ist, finden Sie exemplarische Bildungsformate für Heranwachsende auf der Website des Amtes für kirchliche Dienste der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg - schlesische Oberlausitz. Was Sie dort finden, sind ausgesuchte Beispiele und unterschiedliche Ansätze, wie man mit Kindern und Jugendlichen zum Thema Antirassismus, Diskriminierung und #blacklivesmatter ins Gespräch kommen kann.
Ein elementarer Bestandteil ist die Phase der Selbstreflexion! Lange galt Rassismus in Deutschland als individueller, bewusster Fehltritt der Anderen. Antirassismusarbeit bedeutet aber vor allem, sich dessen bewusst zu werden, wie tief greifend Rassismus in allen gesellschaftlichen Bereichen verankert ist und wie sehr, jeder einzelne Teil eines Systems ist, welches Alltagsrassimus und institutionellen Rassismus befördert.
Antirassismus als Thema des RU

05.02.2021              

#beziehungsweise – jüdisch und christlich: näher als du denkst

#beziehungsweise –jüdisch und christlichDie ökumenisch verantwortete Kampagne „#beziehungsweise –jüdisch und christlich: näher als du denkst“ möchte dazu anregen, die enge Verbundenheit des Christentums mit dem Judentum wahrzunehmen. Auch und gerade im Blick auf die Feste wird die Verwurzelung des Christentums im Judentum deutlich. Mit dem Stichwort „beziehungsweise“ soll der Blick auf die aktuell gelebte jüdische Praxis in ihrer vielfältigen Ausprägung gelenkt werden. Die Kampagne ist ein Beitrag zum Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.
Zu den monatlich wechselnden Themen der Kampagne werden auch Unterrichtsentwürfe angeboten (z.B. "B´reschit beziehungsweise Im Anfang - Lasst uns auf Schatzsuche gehen"; "Purim beziehungsweise Karneval - Jüdische und christliche Perspektiven und Traditionen zum Buch Esther")
juedisch-beziehungsweise-christlich.de/unterrichtsmaterial    |   juedisch-beziehungsweise-christlich.de - Startseite

Das Gesuchte nicht gefunden?
Schauen Sie doch mal in unser

ARCHIV

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Diese Buttons hinterlassen keine Spuren auf Ihrem Rechner und leiten keine Daten (außer den von Ihnen evtl. eingegebenen) weiter.

RPI-Shop

rpi-virtuell

medienzentralen
Info-Flyer zum Medienportal (pdf)

entwurf

Digitale Angebote für Religionslehrerinnen und Religionslehrer:

(fast) jeden Mittwoch 20-21 Uhr:
#relichat

(fast) jeden Donnerstag ab 16.30 Uhr:
#relichat-cafe

jeden 1. Donnerstag im Monat ab 16.15 Uhr:
RUfoertbildung



        Seite drucken

        Startseite

Fachverband
Fachverband evang. Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Baden e.V.