fv LogoAktuelle Meldungen |


die-bibel.de - Bibliotalk

Bibliotalk - Tausend Themen und ein Buch

Der Podcast für Sinnsucher:innen

Themen des Alltags persönlich mit der Bibel verknüpft: Das ist Bibliotalk. Interessante und prominente Gäste und Gästinnen bringen ein Thema mit, das sie aktuell bewegt. Moderator Frank Muchlinsky wählt entsprechend zu dem Thema eine Bibelstelle aus und bereitet nach der Methode des Bibliologs Rollen und Fragen vor, in die gemeinsam eingetaucht wird. Die Bibelstelle ist für die Person, die zu Gast ist, eine Überraschung...    mehr 


APP zur Friedensdekade 22

APP zur FriedensDekade 2022

Die FriedensDekade auf dem Handy oder Tablet: zum Hören, Mitbeten, Teilen, Engagieren

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die App zur FriedensDekade. Sie macht das Engagement für den Frieden mobil: ein täglicher Impuls zum Nachdenken als Push-Nachricht, ein Aktionsvorschlag, eine Friedensandacht und ein Friedenslied, alles als Audio oder Text. Es wird zum Gebet für den Frieden aufgerufen und zum Friedenshandeln inspiriert.    mehr


Die Suche nach dem großen „WIR“

ARD Themenwoche 2022

ARD-Themenwoche (6. bis 12. November)

„Wir“– das sagt sich so leicht. Aber gibt es das große „Wir“ überhaupt noch – oder driftet die Gesellschaft auseinander in Alt und Jung, Arm und Reich, Trans und Cis, mit und ohne Einwanderungsgeschichte? Leben viele nur noch in ihrer eigenen Blase? Wo gibt es Räume für Dialog? Warum übersehen wir, was uns eint? Die ARD-Themenwoche spricht Konflikte offen an. An unterschiedlichen Orten und in verschiedenen Facetten sucht die ARD nach den Hintergründen des Auseinanderdriftens, aber auch nach mutigen Beispielen, wo Spaltung überwunden wird.      mehr


Landesbischöfin Heike Springhart

Landessynode diskutiert intensiv über friedensethische Position der Kirche

Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine hat sich die badische Landessynode am 25.10. in Bad Herrenalb mit der kirchlichen Position im Spannungsfeld von Krieg und Frieden beschäftigt. Landesbischöfin Heike Springhart (Karlsruhe) ermutigte die Kirche dazu, „in Demut eine neue Kultur der Ratlosigkeit“ zu pflegen. Die Forderung nach Gewaltlosigkeit sei dabei ein starkes Signal, „wenn sie von denen kommt, die von der Gewalt unmittelbar betroffen sind“. Auch in den weiteren Vorträgen und Diskussionen wurde intensiv mit dem Thema gerungen. Die Kirche steht für Springhart vor der Herausforderung, „selbstbewusst und klar Stellung zu beziehen – dies aber im Bewusstsein, damit eben nicht alle Dilemmata aufzulösen und nicht das letzte politische Wort zu sprechen.“ Diese Haltung würde „einer verletzlichen Kirche gut zu Gesicht stehen“...       mehr


WM in Katar - Fußball um jeden Preis?

Fußballstadion

Bildungsmaterial von Brot für die Welt

Fußball verbindet die Menschen weltweit. Gleichzeitig ist die Weltmeisterschaft in Katar so umstritten wie keine andere, denn bereits im Vorfeld wurden die Menschenrechtsverletzungen angeprangert und die Auswirkungen auf das Klima kritisiert. Das "Global lernen Brisant" von Brot für die Welt nimmt diese Themen unter die Lupe und bietet dafür Impulse für die Bildungsarbeit. Dabei bezieht es den deutschen Profifußball ebenso mit ein wie den Breitensport...        mehr


Tagungsposter

Gemeinsamer christlicher Religionsunterricht in Niedersachsen

Niedersachsen auf dem Weg zu einem gemeinsam verantworteten christlichen Religionsunterricht

Rund 200 Fachleute von Universitäten, Kirchen und Schulen sowie Eltern- und Schülervertreterinnen und -vertreter haben im Rahmen eines Symposions im Hannover Congress Centrum am 10. Oktober über die Einführung eines gemeinsam verantworteten christlichen Religionsunterrichts (CRU) beraten. Im Mai 2021 hatten die evangelischen Kirchen und katholischen Bistümer in Niedersachsen einen Beratungsprozess initiiert mit dem Vorschlag, den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht zu einem gemeinsam verantworteten christlichen Religionsunterricht weiterzuentwickeln.     mehr


Zeitgemäße Ausbildung von Religionslehrer*innen

 Klassenzimmer

Empfehlungen der EKD
Religionsunterricht konfessionell kooperativ, interreligiös, pluralitätsfähig gestalten

Pluralität und Heterogenität sind wesentliche Aspekte der heutigen Gesellschaft. Dies schlägt sich auch in den Schulen und im Religionsunterricht nieder. Schüler*innen verschiedener Konfessionen und Religionen lernen zusammen mit Konfessionslosen. Damit muss konstruktiv umgegangen werden. Dialogfähigkeit ist auf allen Ebenen erforderlich. Damit Religionslehrer*innen ihren Schüler*innen diese vermitteln können, muss auch ihre Aus- und Weiterbildung angepasst werden.        mehr


Kirchensteueranteil aus Energiepreispauschale an Bedürftige

Evangelische Landeskirche in Baden gibt Einnahmen an Bedürftige weiter

Steckdose und Geld Das am 27. Mai 2022 in Kraft getretene Steuerentlastungsgesetz sieht u.a. die sogenannte Energiepreispauschale vor. Sie beläuft sich auf 300 Euro und wird u.a. an Beschäftigte über die Arbeitgeber ausgezahlt. Die Energiepreispauschale ist sozialabgabenfrei, aber einkommensteuerpflichtig. Damit fällt auch Kirchensteuer an. Diese Einnahmen will die Evangelische Kirche in Baden nicht selbst nutzen, sondern mit dem Geld Bedürftige unterstützen.      mehr


Ulli-Thiel-Friedenspreis "Frieden schaffen ohne Waffen"

für Schulen in Baden-Württemberg 2022/23

Friedenstaube Zum 21. September 2022, dem Weltfriedenstag, startet der Ulli-Thiel-Friedenspreis für das Schuljahr 2022/23. Der Wettbewerb wird damit im vierten Schuljahr hintereinander angeboten und richtet sich an Einzelpersonen, Klassen, Arbeitsgruppen und Schulen aller Alters- und Klassenstufen.
Für den Preis kann ein Friedensthema gewählt werden, das sich an dem von Ulli-Thiel geprägten Motto „Frieden schaffen ohne Waffen“ orientiert.     mehr


Schopper besucht islamischen Religionsunterricht

Kinder im islamischen RU Im Schuljahr 2006/2007 wurde der islamische Religionsunterricht sunnitischer Prägung (IRU) in Baden-Württemberg in einem Modellprojekt an zehn Grundschulen eingerichtet. Um sich vor Ort zu informieren, wie der islamische Religionsunterricht umgesetzt wird und wie die Zusammenarbeit zwischen den Schulen und der Stiftung Sunnitischer Schulrat funktioniert, hat Kultusministerin Theresa Schopper am 19. September 2022 das Friedrich-Schiller-Gymnasium in Ludwigsburg besucht. mehr


Fortbildungen 2022/23

Über 200 Angebote von RPI und ptz

Fortbildunge 2022/23 RPI Karlsruhe und ptz Stuttgart laden im Schuljahr 2022/2023 zu über 200 Fortbildungen ein. Zahlreiche Angebote werden digital ausgebracht, sodass Sie zuhause am Bildschirm teilnehmen können, andere bieten die Institute vor Ort in Württemberg und Baden an. Auf der Veranstaltungsseite auf ptz-rpi.de können Sie direkt nach Ihrer gewünschten Schulart sortieren, es lohnt sich aber auch, sich über das gesamte Veranstaltungsangebot zu informieren und durch die Seiten zu scrollen.
zur Veranstaltungsseite: ptz-rpi.de/veranstaltungen/


ältere Meldungen und Texte zur Zukunft des Religionsunterrichts
fv-rss Sie können die Nachrichten und Informationen unserer Website auch als RSS-Feed abonnieren. Für die meisten Browser können Sie einen Feed-Reader als Erweiterung installieren. Sie können aber auch eigenständige Feed-Reader nutzen, die in der Darstellung und Übersichtlichkeit meist bequemer sind. Auf jeden Fall werden Sie immer über die neuesten Nachrichten informiert.
die News als RSS-Feed

        Seite drucken

        Startseite

Fachverband
Fachverband evang. Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Baden e.V.