fv LogoAktuelle Meldungen |


Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG) an der Goethe-Universität

„WiFo paper“ Die Normativität des Koran

„WiFo paper“ zur Normativität des Korans

Die Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG) an der Goethe-Universität hat die erste Ausgabe ihres neuen Formats WiFo paper veröffentlicht. Der erste Artikel beschäftigt sich multiperspektivisch mit den sogenannten Normenversen des Korans. Deren Auslegungen werden unter Muslim_innen seit jeher kontrovers diskutiert. Der Beitrag reflektiert klassische Diskurse zu diesen Normenversen.        mehr


Verschwörungserzählungen und Fake News: Soziale Medien als Brandbeschleuniger?

Matrix und VirenDie Querdenken-Demonstrationen im ganzen Bundesgebiet gingen durch die Medien und erzeugten Aufsehen. Bekannte Verschwörungstheoretiker:innen bekamen hier ihre Bühne. Der seltsam anmutende Schulterschluss zwischen Reichsbürgern, esoterischen Friedensaktivistinnen oder fundamentalistischen Christen wurde auf den Demonstrationen sichtbar. Doch als eigentliche Treiber von Verschwörungserzählungen müssen wohl Telegram, Youtube oder Twitter betrachtet werden. ...      mehr


@relilab.bawue

Zusammen für zeitgemäße und gute religiöse Bildung in Baden-Württemberg

Screenshot relilab.bawueIn Baden-Württemberg haben sich alle vier kirchlichen Institute über die Konfessionen hinweg zusammen getan. Auf einzigartige Weise haben sie sich darauf geeinigt, Religionspädagog:innen an verschiedenen Schulformen darin zu unterstützen ihren Unterricht mit Kolleg:innen und Fortbildenden zusammen zu planen, zu reflektieren und sich den Raum zu geben, von einander zu lernen sowie einander zu beraten. Gemeinsam werden alle vier religionspädagogischer Institute die ökumenische Zusammenarbeit für einen guten und zeitgemäßen Religionsunterricht im Rahmen der Vorgaben unseres Bundeslandes gestalten und mit Leben füllen.        mehr


FAQs Religionsunterricht und Corona

Kinder schreiben RELIGION an eine Tafel Die Abteilung Religionsunterricht und Lehrerbildung im Ev. Oberkirchenrat Karlsruhe hat die Informationen zum Einsatz hauptamtlicher /nebenamtlicher kirchlicher Lehrkräfte an den Schulen sowie der Pfarrer*innen und Diakon*innen mit Regeldeputat im Religionsunterricht aktualisiert.     mehr


Umgang mit Antisemitismus in der Schule:

Gemeinsam Haltung zeigen

Gegen AntisemitismusDer Zentralrat der Juden in Deutschland, die Bund-Länder-Kommission der Antisemitismusbeauftragten und die Kultusministerkonferenz haben eine gemeinsame Empfehlung zum Umgang mit Antisemitismus in der Schule verabschiedet. Die vorliegende Empfehlung gibt eine Orientierung zum Umgang mit den verschiedenen Formen des Antisemitismus, beschreibt ihn in seiner Wirkung und zeigt Maßnahmen der Prävention und Intervention auf. Jede und jeder Einzelne ist dabei herausgefordert, Antisemitismus zu erkennen, zu benennen und entsprechend zu reagieren.     mehr


200 Jahre und kein bisschen leise

Logo des Podcast zum Jubiläumsjahr

Podcast im Jubiläumsjahr der badischen Landeskirche

Wie war das damals, vor 200 Jahren in Baden? Wie kam es zur Vereinigung von Lutheranern und Reformierten? Wie hat sich die Evangelischen Landeskirche in Baden seitdem gewandelt, und was hat Bestand? Was steht eigentlich in der Unionsurkunde? Trägt das bis heute und auch künftig? Welche Rolle spielten und spielen Frauen in der Landeskirche? Diesen Fragen geht Rundfunkpfarrer Wolf-Dieter Steinmann nach... mehr


Niedersachsen - Kirchen wollen gemeinsamen Religionsunterricht

Schüler und Schülerinnen schreiben RELIGION an eine TafelKatholische und evangelische Kirchen in Niedersachsen wollen künftig einen "gemeinsam verantworteten christlichen Religionsunterricht" im Land einführen. Ein Positionspapier wurde in Hannover vorgestellt. Dort heißt es: „Die evangelischen Kirchen und katholischen Bistümer in Niedersachsen streben als Weiterentwicklung des konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts einen bekenntnisorientierten gemeinsam verantworteten christlichen Religionsunterricht an..."      mehr


didacta digital - Kirche auf der Bildungsmesse

Kirche auf der BildungsmesseDie ursprünglich für das Frühjahr 2020 in Stuttgart geplante Bildungsmesse didacta konnte coronabedingt nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Mehrfach verschoben und aufwändig umorganisiert, präsentierte sich die Bildungsmesse als didacta digital, bei der auch Kirche auf der Bildungsmesse ein umfangreiches Online-Programm anbot. Alle Beiträge sind jetzt online abrufbar...      mehr


Religionsunterricht enorm wichtig für eine plurale Gesellschaft

Schüler schreiben und diskutierenBei dem Podium "Öffentlichkeit und Religionen in einer pluralen Gesellschaft" zum 3. Ökumenischen Kirchentag ging es u.a. um die Frage, dass in der Öffentlichkeit nur noch "Entweder-Oder-Debatten" geführt würden, differenzierte Stimmen kämen kaum noch durch. Der schulische Religionsunterricht sei enorm wichtig für eine plurale Gesellschaft, darin waren sich die Diskutantinnen und Diskutanten einig. Denn im Religionsunterricht lernten Schülerinnen und Schüler, Wahrheitsansprüche der Religionen zu hinterfragen         mehr


Evangelische Kirche für die Ohren:

Mit Alexa beten, meditieren und Radio hören

Alexa Sprachassistenzsystem - Aktivierungssatz: Alexa, starte Evangelische KircheAlexa kann jetzt Gebete, Bibelsprüche oder Segensworte sprechen, eine Meditation starten oder einen Beitrag von heavenraDIO abspielen: Die drei Skills „Evangelische Kirche“, „heavenraDIO“ und „Heilige Momente“ können ab 11. Mai 2021 über die AlexaSprachassistentin von Amazon abgerufen werden. Die Apps mit der kostenlosen Sprachsteuerung für die Amazon-Echo-Geräte sind ein Angebot der Evangelischen Kirche. Koordiniert und vorangetrieben wurde das Projekt vom Evangelischen Medienverband in Deutschland.      mehr


„Freiheit digital“

Die Zehn Gebote in Zeiten des digitalen Wandels

digitaler ArbeitsplatzDie Digitalisierung hat nahezu alle Lebensbereiche durchdrungen. Durch die Corona-Pandemie wird diese Entwicklung noch einmal verstärkt. Grundfragen des Lebens stellen sich angesichts dieses epochalen Übergangs neu: In welcher Welt wollen wir leben? Wie gehen wir miteinander um? Wie übernehmen wir Verantwortung für die Umwelt, für die Arbeit 4.0? Wie verändert sich die demokratische Meinungsbildung oder der Umgang mit Sexualität? Mit der Denkschrift „Freiheit digital. Die Zehn Gebote in Zeiten des digitalen Wandels“ will die EKD in diesen Fragen ethische Orientierung geben....    mehr 


Bundesweit weniger Schülerinnen und Schüler im Religionsunterricht

Schüler schreiben RELIGION an eine TafelLaut einer Umfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd) sinkt bundesweit der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die am Religionsunterricht teilnehmen. Das ergab eine Befragung der Kultusministerien der Länder.
Als Beispiele für den Rückgang werden Bayern und Nordrhein-Westfahlen genannt. In beiden Ländern ist der Rückgang der Teilnehmerzahlen in den letzten zehn Jahren bemerkenswert...        mehr


Empfehlen Sie diese Seite weiter:


Diese Buttons hinterlassen keine Spuren auf Ihrem Rechner und leiten keine Daten (außer den von Ihnen evtl. eingegebenen) weiter.


fv-rss Sie können die Nachrichten und Informationen unserer Website auch als RSS-Feed abonnieren. Für die meisten Browser können Sie einen Feed-Reader als Erweiterung installieren. Sie können aber auch eigenständige Feed-Reader nutzen, die in der Darstellung und Übersichtlichkeit meist bequemer sind. Auf jeden Fall werden Sie immer über die neuesten Nachrichten informiert.
die News als RSS-Feed

        Seite drucken

        Startseite

Fachverband
Fachverband evang. Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Baden e.V.