Aktuelles

Startseite-> Aktuelles -> „Zwingli – der Reformator“
     10.10.2019 

„Zwingli – der Reformator“

Lebensgeschichte des Schweizer Reformators im Kino

Zwingli – der ReformatorUlrich Zwingli war vor 500 Jahren neben Martin Luther einer der wichtigsten Reformatoren der Kirche. In einem opulenten Historiendrama, das am 31. Oktober im Kino startet, wird die Lebensgeschichte des Schweizer Reformators aus der Perspektive seiner Ehefrau Anna erzählt. Anna, die zu Beginn stark dem katholischen Glauben verbunden ist, wird in ihrer Entwicklung am eigenen Leib erfahren, was Wandel zur Selbstbestimmung bedeutet. Dem Aufruf des reformatorischen Glaubenssatzes ,Sola Scriptura‘ (,allein durch die Schrift‘) folgend, wandelt sie sich von einer passiven zu einer aktiven Frau. Eine Frau, die in der Lage ist, ihre Ängste abzulegen und ihr Leben selbst zu bestimmen. Gemeinsam mit Anna erleben die Zuschauer Zwingli als komplexen Menschen, der weit mehr ist als eine historische Figur. „Zwingli - Der Reformator“ wird so zu einem Film über Mut und Visionen, ein Film über den Kampf für die eigenen Ideale und über die Frage, ab welchem Zeitpunkt man noch für die Sache kämpft oder sich bereits selbst verrät.

Die Evangelische Landeskirche in Baden und der Evangelische Kirchenbezirk Konstanz zeigen den Film in einer Preview am Freitag, den 25. Oktober 2019, um 18.30 Uhr (Umtrunk) - Filmbeginn um 19 Uhr - im Cinestar Konstanz. Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit Regisseur Stefan Haupt, Ko-Produzent Mario Krebs und Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal statt. Tickets gibt es unter www.cinestar.de/kino-konstanz/veranstaltung-zwingli-der-reformator .

„Zwingli – Der Reformator“ ist eine Koproduktion von C-Films Zürich und EIKON Media mit Unterstützung der MFG Baden-Württemberg.

KINOTERMINE IN BADEN:
24.10. Baden-Baden: Moviac (Beginn: 18 Uhr)

31.10. bis 06.11.
Baden-Baden: Moviac
Heidelberg: Gloria & Gloriette
Freiburg: Friedrichsbau Lichtspiele
Mannheim: Atlantis
Villingen-Schwenningen: Blue Boxx Kinos

06.11. Karlsruhe: Schauburg (Beginn: 18 Uhr – mit Filmgespräch)

14.11. bis 20.11.
Hirschberg-Leutershausen: Olympia Kino

mehr unter: ekiba.de         weitere Infos zum Film unter zwingli.wfilm.de

Mit den Shariff-Buttons können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c't-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken:


        Seite drucken

        Startseite