Anmeldung zur Akademie-Tagung

Sind Werte lernbar?
Wie die fruchtbare schulische Umgebung für einen ertragreichen Umgang mit Werten nutzbar gemacht werden kann, darüber wollen wir auf dieser Tagung nachdenken mit Schulpraktikern, Vertretern von Staat und Kirche. Um die Vielzahl der gesellschaftlichen Bereiche anzudeuten, die angeschlagen sind, nehmen Eltern, Lehrer, Schüler, Vertreter des evangelischen, katholischen und islamischen Religionsunterrichts, Vertreter des Faches Philosophie/Ethik und Verantwortliche aus der Lehrerausbildung an der Tagung teil.

Aus dem Tagungsprogramm:


Wolfgang Endres:
„Da ist ein Schatz, den es zu heben gilt…“
Von einer Kultur des Ermöglichens - Resonanzpädagogik in Schule und Unterricht
Staatssekretär Volker Schebesta:
Werteorientierung in baden-württembergischen Schulen
Gesprächsgruppen zum Tagungsthema
Dr. Wolfgang Michalke-Leicht:
„Woran mein Herz hängt“
Wertebezogene Haltungen im schulischen Alltag
Ordinariatsrätin Susanne Orth, Oberkirchenrätin Carmen Rivuzumwami
„Schule ist mehr als Unterricht“ - Der Beitrag der Kirchen zur Schulentwicklung in Baden-Württemberg
Das Tagungsprogramm als pdf-Datei
Eine Veranstaltung des Arbeitskreises der Religionslehrerverbände in Baden-Württemberg (evangelische und katholische Verbände) und des Landeselternbeirates in der Evangelischen Akademie Bad Herrenalb im Dialog mit Wissenschaft, Landesregierung, Schulverwaltung, Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Anmeldung zur Akademie-Tagung - „Sind Werte lernbar?“


        Seite drucken

        Startseite

Fachverband
Fachverband evang. Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Baden e.V.