Forum

Material zum Thema "Unterrichten mit Flüchtlingen"


Unterrichtsmaterial für Willkommensklassen

Bundesweit entstehen derzeit sogenannte Willkommensklassen. Ziel ist es, ausländischen Kindern und Jugendlichen in diesen Lerngruppen die deutsche Sprache beizubringen, um sie schnellstmöglich in eine reguläre Schulklasse integrieren zu können. Bei der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) finden Sie Vorschläge für den Unterricht in Flüchtlingsklassen.
zur Materialseite

Linksammlung zum Themenkomplex Flucht und Flüchtlinge

Zurzeit sind weltweit so viele Menschen auf der Flucht wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Allein im Jahr 2015 kamen mehr als eine Millionen Flüchtlinge nach Deutschland in der Hoffnung, hier dem Krieg und der Armut des Heimatlandes zu entfliehen. Das stellt die Bundesregierung und Bevölkerung vor ganz neue Herausforderungen. Die Linktipps von lehrer-online.de geben ihnen einen Überblick über die wichtigsten Hintergründe zum Themenkomplex "Flucht und Flüchtlinge".
zu den Linktipps

Angekommen?

Flucht und Migration als Thema in Schule und Kirche

Keine Frage: Das Thema „Flucht und Migration“ ist bei uns – auch in Schule und Kirche – angekommen. Lehrkräfte suchen gute Anregungen für die Arbeit mit Schüler/-innen. Das neue Heft der rpi-Impulse aus dem RPI der evangelischen Kirchen in Kurhessen-Waldeck, Hessen und Nassau will Anstöße für entsprechende Lernprozesse geben. Neben Unterrichtsentwürfen ist ein weiterer Schwerpunkt des Heftes verschiedene Erfahrungsberichte, in denen deutlich wird, wie Schulen auf die aktuellen Herausforderungen reagieren und welche Modelle sie für die Arbeit mit Flüchtlingen anbieten. 
zur Online-Variante der rpi-Impulse

Materialien für den Deutschunterricht

Die Materialien von tun.starthilfe sind zum Weitergeben gedacht und für jeden, der sich als Deutschlehrer engagieren will. Daher wurden sie standardisiert und selbsterklärend aufgebaut, sodass alle Orte über die selben Materialien verfügen und sich auch neue Lehrer schnell und ohne Einweisung zurechtfinden können.

Auch weiterhin wird an neuen Blättern gearbeitet. Für 2015 ist der Druck eines Arbeitsbuches geplant, in dem dann alle bisherigen Materialien systematisiert und nach Niveaustufen geordnet zu finden sein werden.

Die Lehrer der tun.starthilfe für flüchtlinge freuen sich über Anregungen oder Ihre eigenen Erfahrungen aus der Arbeit mit Flüchtlingen.
 http://www.tun-starthilfe.de/plattform-ehrenamt/materialien-deutschunterricht/

Flüchtlinge als Unterrichtsthema: 10 Tipps für die Praxis

Die Flüchtlingskrise stellt auch PädagogInnen vor enorme Herausforderungen. Zum einen muss das politische Topthema im Unterricht behandelt werden. Zum anderen müssen Schulen die zum Teil traumatisierten Kinder betreuen und schnellstmöglich integrieren. Die GEW hat eine umfassende Liste von Unterrichtsmaterialien für LehrerInnen und ErzieherInnen zusammengestellt.
http://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/fluechtlinge-als-unterrichtsthema-10-tipps-fuer-die-praxis/

UNO Flüchtlingshilfe:

Die Flüchtlingsthematik steht in vielen Unterrichtsfächern auf dem Lehrplan, bietet sich aber auch in Form von Projekttagen als unterrichtsübergreifendes Thema an.
Zur Vorbereitung und Unterstützung Ihres Unterrichts bieten wir Ihnen Folgendes an:

Kostenloses Schulmaterial - Ob für den Geschichts-, Politik-, Religions- Deutsch oder Englischunterricht, wir stellen Ihnen eine Vielfalt an Material für verschiedene Altergruppen zur Verfügung. (z.B. "Angekommen" - Filmprojekt von und mit jugendlichen Flüchtlingen für den Unterricht)

Flüchtlingsquiz - Das eigene Wissen rund um das Thema Flüchtlinge kann auf spielerische Art mit unserem Flüchtlingsquiz getestet werden. Mal sehen, wer in der Klasse am meisten weiß oder am besten aufgepasst hat.
 https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/aktiv-werden/lehrer-schueler/unterrichtsangebot/wc/J102?gclid=CLzFxYi0jMsCFYvnwgodiI8EuQ

misereor - Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe 1

Hier finden Sie thematische Unterrichtsmaterialien für die Fächer Erdkunde, Politik, Sozialwissenschaften, katholische Religion und Ethik für den Unterricht in den Klassenstufen 5 bis 9.
https://www.misereor.de/mitmachen/schule-und-unterricht/sekundarstufe-1/

Der Deutsche Schulpreis für die "SchlaU-Schule"

Die „SchlaU-Schule“, Deutschlands einzige anerkannte Schule, in der ausschließlich junge Flüchtlinge lernen, liegt versteckt zwischen Schnell-Restaurants und Nagelstudios im Münchner Bahnhofsviertel. Neben der Shisha-Bar „Babylon“ führt ein unauffälliger Eingang in ein enges Treppenhaus. Drei Stockwerke darüber öffnet sich eine Glastür in ein knallbunt gestrichenes Foyer, in dem sich Lehrer und Schüler mit Handschlag begrüßen wie alte Freunde und über alles plaudern, was so ansteht. Jungen Flüchtlingen eine Chance auf Teilhabe geben – das war der Grundgedanke von Michael Stenger, der die SchlaU-Schule im Jahr 2000 gründete...
mehr unter http://schulpreis.bosch-stiftung.de/content/language1/html/53432.asp

Weitere Planung zur schulischen Integration junger Flüchtlinge

"Die Landesregierung hat im Bildungsbereich erhebliche zusätzliche Ressourcen bereitgestellt, um die große Anzahl junger Menschen, die in Baden-Württemberg Schutz vor Gewalt und Verfolgung suchen, gut an den Schulen aufnehmen zu können."
, so das Kultusministerium in einer Presseerklärung.
- Lesen Sie hier die Presseerklärung im Wortlaut -
Der Fachverband lädt zur Mitarbeit ein:
DIE MITGLIEDERVERSAMMLUNG
      wählt den Vorstand, erteilt Arbeitsaufträge, entscheidet über Anträge.
DER VORSTAND
      ist Gesprächspartner bei den für den Religionsunterricht wichtigen kirchlichen und staatlichen Institutionen, Parteien und Verbänden.
DIE ZEITSCHRIFT entwurf
      bietet religionspädagogische Mitteilungen, Materialien und Handreichungen für den Religionsunterricht.


Aus unserer Satzung

§ 2 Zweck des Verbands
(1) Der Verband unterstützt die evangelischen Religionslehrerinnen und Religionslehrer in ihrer Arbeit. Daraus ergeben sich folgende Aufgaben:
  1. Vertretung ihrer Interessen bei kirchlichen, staatlichen und kommunalen Stellen und in der Öffentlichkeit; insbesondere Mitwirkung bei
    • Entwicklung und Konkretisierung religionspädagogischer Zielvorstellungen,
    • Fort- und Weiterbildung,
    • beruflicher und dienstrechtlicher Sicherung der Mitglieder.
  2. Zusammenarbeit mit Institutionen und Verbänden in Belangen des Religionsunterrichts
  3. Förderung kollegialer Verbindungen innerhalb der Religionslehrerschaft.
Die komplette Satzung können Sie hier —» nachlesen.
  • reli - da geht was!
  • reli - genau meins!
  • Karte
Diese Karten können bei der Vorsitzenden, Frau Bahret, bestellt werden.

 

        Seite drucken

        Startseite