Material Archiv


22.11.2016              

Unterrichtsmaterialien für den RU in VABO-Klassen

IRP FreiburgVABO steht für Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit dem Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen. Die Projektstelle VABO im Institut für Religionspädagogik der Erzdiözese Freiburg stellt für den Religionsunterricht in VABO-Klassen Unterrichtsmaterial auf der Internetseite des IRPs zur Verfügung.
Z.Zt. sind zu den Themen „Gastfreundschaft“ und „Worte-Symbole-Bilder“ Inhalte verfügbar.

Eine Einführung in die Materialien finden Sie unter irp-freiburg.de...material_fuer_den_unterricht
Die Themenfelder mit den zugeordneten Materialien finden Sie unter irp-freiburg.de/.../themenfelder

25.10.2016              

Neue Unterrichtseinheit:

Zur Hölle mit dem Teufel

Die Effektivität gewaltfreien Widerstands und das friedensstiftende Potential der Religionen
Zur Hölle mit dem TeufelDie Evangelische Landeskirche in Baden hat sich auf den Weg gemacht, Kirche des gerechten Friedens zu werden. Hierzu hat die Landessynode 2013 u.a. beschlossen: „In den Einrichtungen der Aus­, Fort-­ und Weiterbildung der Landeskirche sind die Themen ‚aktive gewaltfreie Konfliktbewältigung‘ sowie Möglichkeiten und Methoden der Friedensarbeit als verbindliche Bildungsinhalte aufzunehmen.“ In diesem Zusammenhang hat das RPI Baden im August 2016 eine Unterrichtseinheit veröffentlicht, die anhand des Films „Zur Hölle mit dem Teufel“ die Effektivität gewaltfreien Widerstands und das friedensstiftende Potential der Religionen aufzeigt. Diese Unterrichtseinheit kann als Heft beim RPI Baden bestellt (für Lehrkräfte und kirchliche Institutionen innerhalb Badens kostenlos, ansonsten zum Selbstkostenpreis von 2,50 Euro plus Porto) oder kostenfrei heruntergeladen werden.
          UE Zur Hölle mit dem Teufel.pdf [1017.1 kB]
          RPI Baden


10.10.2016              

Fluchtursachen: Warum Menschen fliehen

FluchtursachenNie zuvor waren so viele Menschen gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen. Aber warum fliehen Menschen? Was sind die Gründe für Flucht und Migration? Knapp 60 Millionen Menschen sind es laut UNHCR, die vor Krieg, Konflikten und Verfolgung auf der Flucht sind. Nicht mitgezählt werden dabei jene, die aufgrund ökologischer Krisen, Armut, Ausbeutung und Chancenlosigkeit gezwungen sind, zu migrieren. Ein Dossier auf medico.de gibt einen Überblick über Fluchtursachen und Zahlen und macht diese an Beispielen deutlich. "Warum Menschen fliehen" entstand in Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW).

Bröschüre "Warum Menschen fliehen" als pdf-Datei
https://www.medico.de/fluchtursachen/

02.10.2016              

Lieder für den Religionsunterricht

Lieder für den RUDas Mitsing-, Spaß- und Lernpaket „Lieder für den Religionsunterricht" ist fertig geschnürt. Neben der CD mit 14 Liedern, die zum neuen Bildungsplan Evangelische Religion Grundschule in Baden-Württemberg passen, gehört zu dem Paket ein 48-seitiges Begleitheft. Die Arrangements auf der CD zeichnen sich dadurch aus, dass man leicht mitsingen kann und sie authentisch instrumentiert sind. Alle Lieder sind einmal mit einem frischen und fröhlichen Kinderchor zu hören, damit die Schülerinnen und Schüler das Lied leicht kennen lernen und Mitsingen Spaß macht.Es gibt aber auch von jedem Lied eine reine Instrumental-Version, bei der das Mitsingen durch ein die Melodie unterstützendes Instrument erleichtert wird.
Ab sofort kann es zum Preis von € 20,-  beim Bestellservice des EOK Karlsruhe (Tel.: 0721/9175-727) bestellt werden.          weitere Infos

29.09.2016              

Ratze ist online!

RatzeRatze, die bekannteste Ratte Wittenbergs, ist online! Das kleine Nagetier ist das Maskottchen des neuen Internetangebots, das die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt speziell für Kinder entwickelt hat.
Mit Ratze zusammen kann man Martin Luther und seine Freunde treffen. Den kleinen und großen Website-Besuchern stehen die Türen zu den Museen in Eisleben und Wittenberg offen.
Es gibt viel zu entdecken und zu erkunden. Hier geht es zur Kinderwebsite: www.martinluther.de/kids


20.08.2016             

Jugendliche im Fokus salafistischer Propaganda

Was kann schulische Prävention leisten?

salafismusDie Handreichung führt anhand von Basisartikeln in die komplexe Thematik der Prävention menschenabwertender Haltungen von Jugendlichen ein. Dabei wird der Blick sowohl auf die vielfältigen Lebenswirklichkeiten muslimischer Jugendlicher in Deutschland, auf schulische und außerschulische Diskriminierungserfahrungen sowie deren Instrumentalisierung durch salafistische Gruppierungen gerichtet. Salafistische Narrative und Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit werden näher beleuchtet, um im Anschluss die Möglichkeiten und Grenzen schulischer Prävention und Intervention zu erörtern.
     mehr beim Landesbildungsserver

10.07.2016              
toleranz

Volker Weymann: „Toleranz – kontrovers“

Sind Religionen eher Barrieren oder Quellen für Toleranz? Angesichts der anhaltenden Migrations- und Fluchtbewegungen und der damit verbundenen kulturellen und sozialen Herausforderungen für Politik und Gesellschaft gewinnt diese Frage neue Aktualität.
In der neuen Ausgabe 175 der „Texte aus der VELKD“ untersucht Prof. Dr. Volker Weymann (Freiburg) die Integrationskraft der Toleranzidee unter den gegenwärtigen Bedingungen und zeichnet dabei die wechselvolle Geschichte einer „Praxis der Toleranz“ in Europa nach.

     Die Nr. 175 der "Texte aus der VELKD": "Toleranz - kontrovers" zum Herunterladen

05.06.2016              

Material zum Thema "Unterrichten mit Flüchtlingen"

"Die Landesregierung hat im Bildungsbereich erhebliche zusätzliche Ressourcen bereitgestellt, um die große Anzahl junger Menschen, die in Baden-Württemberg Schutz vor Gewalt und Verfolgung suchen, gut an den Schulen aufnehmen zu können.", so das Kultusministerium in einer Presseerklärung.
       zur Materialseite

02.06.2016              

Online-Spiele bei der EKD

EKD spiele

Wer sein Bibelwissen testen möchte, ist bei den Online-Spielen der EKD genau richtig. Wählen Sie ein interessantes Thema aus (z.B. Jona, Zehn Gebote, Jakobs Weg, Arche-Typen, Jesus fr@gen u.v.m.) und los geht's. Alle Spiele haben ein eigenes Design und öffnen sich in einem neuen Fenster des Internet-Browsers. Bei einigen Spielen sind Aufgaben visuell zu lösen. Aufgrund der Interaktion ist die Bibel-Expedition in Flash-Technik programmiert.        mehr bei ekd.de/spiele

03.05.2016              

Unterrichtsmaterial Luther 2017

Luther 17 Schule Die Website zum Reformationsjubiläum 2017 www.luther2017.de bietet kostenlose Unterrichtsmaterialien für verschiedene Altersstufen:
Luther-Koffer: "Auf gut Teutsch – Luther und die deutsche Sprache"
"Reformation – Sprache – Medien" – Ideen für den Unterricht ab Klassenstufe 8
Bildungsprojekt "DenkWege zu Luther"

03.05.2016              

Servicestelle für Friedensbildung an Schulen

friedensbildungSeit kurzem gibt es bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) eine neue Anlaufstelle für alle Lehrkräfte des Landes sowie alle am Thema Interessierten. Die Servicestelle Friedensbildung mit Sitz im LpB Tagungszentrum "Haus auf der Alb" in Bad Urach bietet Unterrichtsmaterialien, Beratung und Informationen sowie Qualifizierungsmöglichkeiten.
Ab sofort sind ihre Angebote auch online zugänglich
   www.friedensbildung-bw.de.

14.04.2016              

WiReLex

WiReLexWissenschaftlich-Religionspädagogisches Lexikon
Seit einem Jahr steht das Wissenschaftlich-Religionspädagogische Lexikon (WiReLex, gesprochen engl. „wirelex“) online.WiReLex ist ein Fachlexikon im Internet und wendet sich an alle Personen, die im Bereich religiöser Bildung und Erziehung tätig sind.
Von "Abraham und Sara, bibeldidaktisch, Grundschule" bis "Zeitzeugenbefragung" bietet WiReLex Schlagworte auf knappem Raum und mit alphabethischer Suchfunktion für alle wichtigen Sachgebiete der Religionspädagogik. WiReLex bietet theoriegeleitete Informationen zu aktuellen, didaktisch und methodisch reflektierten Praxismodellen.       mehr bei WiReLex

30.03.2016              
Kostenlose Lernbausteine für den Unterricht

LearningApps.org

learningappsLearningApps.org unterstützt Lern- und Lehrprozesse mit kleinen interaktiven, multimedialen Bausteinen, die online erstellt und in Lerninhalte eingebunden werden. Für die Bausteine (Apps genannt) steht eine Reihe von Vorlagen (Zuordnungsübungen, Multiple Choice-Tests etc.) zur Verfügung. Die Apps stellen keine abgeschlossenen Lerneinheiten dar, sondern müssen in ein Unterrichtsszenario eingebettet werden.
    Learning-Apps für den Religionsunterricht

16.03.2016              
rpi Impulse

Angekommen?

Flucht und Migration als Thema in Schule und Kirche

Keine Frage: Das Thema „Flucht und Migration“ ist bei uns – auch in Schule und Kirche – angekommen. Lehrkräfte suchen gute Anregungen für die Arbeit mit Schüler/-innen. Das neue Heft der rpi-Impulse aus dem RPI der evangelischen Kirchen in Kurhessen-Waldeck, Hessen und Nassau will Anstöße für entsprechende Lernprozesse geben. Neben Unterrichtsentwürfen ist ein weiterer Schwerpunkt des Heftes verschiedene Erfahrungsberichte, in denen deutlich wird, wie Schulen auf die aktuellen Herausforderungen reagieren und welche Modelle sie für die Arbeit mit Flüchtlingen anbieten.      zur Online-Variante der rpi-Impulse
          fv - Forum "Unterrichten mit Flüchtlingen"

18.03.2016              

Zeitschrift "Politik & Unterricht"
zum Thema "Toleranz lernen"

Toleranz lernen Toleranz ist mehr als das bloße Dulden anderer Einstellungen und Lebensstile. Erst der gegenseitige aufrichtige Respekt kann als Kern einer toleranten Einstellung gelten. Toleranz hat auch Grenzen. Dort wo Grund- und Menschenrechte gefährdet sind oder verletzt werden, ist "falsche Toleranz" sogar gefährlich.  Bei den im Heft vorgestellten Ansätzen geht es um Erlebnisse und Erfahrungen Jugendlicher in ihrem Alltag, in der Schule und in der Freizeit als Ausgangspunkte für Lernprozesse. Die methodischen Zugänge geben Anstöße, um eigene und fremde Verhaltensweisen, Einstellungen und Werte erkennen und reflektieren zu können.
Das Heft kann im Internet unter www.politikundunterricht.de kostenlos heruntergeladen werden. Die Druckfassung ist ebenfalls kostenfrei und kann im Webshop der Landeszentrale bestellt werden: www.lpb-bw.de/shop
Zeitschrift zum Thema "Toleranz lernen"

08.03.2016              
Schwerpunktthema

Flucht. Vertreibung. Rassismus

rpp-katholischDas Religionspädagogische Portal der Katholischen Kirche in Deutschland rpp-katholisch.de hat in seiner Rubrik "Schwerpunkte" zu ausgewählten Themen umfangreiche Materialien, Tipps und Anregungen für die Umsetzung im Unterricht z
usammengetragen. Das aktuelle Schwerpunktthema "Flucht.Vertreibung. Rassismus" bietet Arbeitshilfen und Materialien (z.B. Kurzfilme für alle Altersstufen) u.a. von Kindermissionswerk, Kirchlichen Hilfswerken und weiteren NGOs.
    zum Schwerpunktthema bei rpp-katholisch.de

02.06.2016              

Online-Spiele bei der EKD

EKD spiele

Wer sein Bibelwissen testen möchte, ist bei den Online-Spielen der EKD genau richtig. Wählen Sie ein interessantes Thema aus (z.B. Jona, Zehn Gebote, Jakobs Weg, Arche-Typen, Jesus fr@gen u.v.m.) und los geht's. Alle Spiele haben ein eigenes Design und öffnen sich in einem neuen Fenster des Internet-Browsers. Bei einigen Spielen sind Aufgaben visuell zu lösen. Aufgrund der Interaktion ist die Bibel-Expedition in Flash-Technik programmiert.        mehr bei ekd.de/spiele

30.01.2016             

Unterrichtseinheit "Stimmungsmache gegen Flüchtlinge"

FluechtlingeSeit Monaten kursieren - insbesondere in den sozialen Netzwerken - zahllose Gerüchte über Flüchtlinge, die gezielt dazu genutzt werden, Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen. Doch wie entstehen eigentlich Gerüchte, warum wird ihnen Glauben geschenkt und welche Funktion erfüllen sie im Zusammenhang mit der Flüchtlingsdebatte? Diesen und ähnlichen Fragen gehen die Schülerinnen und Schüler in einer Unterrichtseinheit auf lehrer-online nach.     zur Unterrichtseinheit bei lehrer-online

28.11.2015              

Digitales Archiv der Reformation

DigiRefDas „Digitale Archiv der Reformation (DigiRef)“ ist ein Gemeinschaftsprojekt vom: Thüringischen Hauptstaatsarchiv Weimar, Hessischen Staatsarchiv Marburg, Landesarchiv Sachsen-Anhalt und der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena.
Ziel des Projekts ist es, ausgewählte Quellen aus den mitteldeutschen Kernlandschaften der Reformation für eine breite Öffentlichkeit im Internet zugänglich zu machen. Die beteiligten Archive sind zentrale Anlaufstellen für die Erforschung der Reformation. Sie betreuen herausragende schriftliche Überlieferung gerade zu den Anfängen dieses gesamtgesellschaftlichen Erneuerungsprozesses.
Mit einem Ausstellungsmodul (Schaufenster) und einem Forschungsmodul (Visitationsprotokolle) richtet es sich sowohl an Bildungseinrichtungen, kirchliche Gruppen sowie interessierte Laien als auch an die Fachwissenschaft und die Orts- und Heimatforschung.      Digitales Archiv der Reformation (DigiRef)

28.11.2015              

Neues Luther-Spiel bei kirche-entdecken.de

lutherspielMit "Martin Luthers Abenteuer" ging ein neues Spielangebot auf www.kirche-entdecken.de online. Das Spiel ist mit Mitteln der EKD gefördert und richtet sich im Rahmen der Lutherdekade an Kinder im Grundschulalter. Die Projektpartner haben das neue Lutherspiel mit der mehrfach ausgezeichneten Kindermedienagentur „KIDS interactive“ aus Erfurt entwickelt. Das Spiel funktioniert nicht nur am heimischen PC - es wird außerdem eine kostenlose App (iOS/Android) für mobile Endgeräte zur Verfügung gestellt.    zum Luther-Spiel

04.11.2015              

Menschen auf der Flucht - Von Gerechtigkeit und Teilhabe

Die Broschüre, herausgegeben von Dr. Uwe Hauser, soll Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften Informationen über die augenblickliche Situation an die Hand geben, sie theologisch, ethisch und historisch einzuordnen und eine Möglichkeit schaffen, sich ein eigenständiges Urteil zu den Fragen nach Migration, Asyl, den Ursachen und Hintergründen und den theologischen Positionen zu bilden.
Sie und kann über das RPI kostenlos bestellt werden. (Besteller außerhalb Badens zahlen 2,50 Euro plus Versandkosten.)
    zur Bestellmöglichkeit beim RPI Karlsruhe

12.10.2015              

Aktion Schulstunde zur ARD-Themenwoche "Heimat"

ARD - HeimatWas ist Heimat? Für die einen ist es eine Kindheitserinnerung, für andere der Geruch von Apfelstrudel oder der Lieblingsplatz im Garten. Mal ist Heimat ein ganzes Land, mal ein Dorf, mal ein geliebter Mensch. "Hauptsache, es fühlt sich nach Geborgenheit an", meint der kleine Philosoph Knietzsche, der sich so seine ganz eigenen Gedanken macht über Heimat, Heimweh und das Zuhause.
Die "Aktion Schulstunde" bietet auch in ihrer nun 4. Ausgabe wieder zahlreiche Filme, Unterrichtsmaterialien und Projektideen zum Schlauwerden, Nachdenken und Mitmachen. Finden Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern heraus, wie man Heimat fühlen, vermissen aber auch finden kann.
     Aktion Schulstunde zur ARD-Themenwoche "Heimat"

07.10.2015              

Im Fokus: Flucht und Asyl

asyl ist menschenrechtAuf dem "Portal Globales Lernen" finden Sie unter "Im Fokus: Flucht und Asyl" Unterrichtsmaterialien und Bildungsangebote zum Thema für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit. Die Materialien helfen Ihnen sich einen Überblick zum Thema zu verschaffen. Sie finden Hinweise auf Filme, Dokus und kurze Spots zum Thema, die meisten mit einem Begleitmaterial. Außerdem werden aktuelle Initiativen, Aktionen und Kampagnen, die Ihnen auch Möglichkeiten zum Engagement in der Flüchtlingsarbeit eröffnen, vorgestellt. Hinweise auf Organisationen und Institutionen, die das Thema aufgreifen, runden das Angebot ab.
    Im Fokus: Flucht und Asyl

06.07.2015              

Woran Du Dein Herz hängst

Ein CrossMedia-Projekt für den Religionsunterricht in der beruflichen Bildung

Das Projekt  zeigt junge Menschen, die auf dem Weg ins Berufsleben sind. Es geht um Ausbildungssituationen, in denen sich Glück, Erfüllung und Transzendenz zeigen. Es geht um Lebensplanung und Übergänge. Und es geht um die Frage, wie der Religionsunterricht diesen Weg begleiten und unterstützen kann. In 27 Kurzfilmen sprechen sie über ihre Erfahrungen im Beruf und suchen gemeinsam nach elementaren Antworten auf die großen Herausforderungen des Lebens. Dabei wird deutlich, dass die Perspektiven von Religion wichtige Beiträge für eine gelingende berufliche Bildung leisten. Das Filmmaterial wird durch Transkripte und didaktische Materialien ergänzt.     weitere Infos      woran-du-dein-herz-haengst

27.04.2015             

Themenheft zu "Homophobie und Sexismus"

Die neue Ausgabe der Zeitschrift "Der Bürger im Staat", die jetzt bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) erschienen ist, thematisiert anhand von acht Aufsätzen die menschenverachtenden Einstellungen Homophobie und Sexismus. Ein Beitrag vermittelt Ergebnisse der Jugendforschung aus erster Hand. Expertinnen und Experten von Initiativen, Projekten und aus der gedenkstättenpädagogischen Praxis erläutern ihre Arbeit; so stellt ein Aufsatz "Geschlechterrollen, Sexualität und die Ehre zwischen Tradition und Religion" anhand des Projektes HEROES vor, das sich an Jugendliche und junge Erwachsene wendet, die aus sogenannten "Ehrenkulturen" kommen.
Das Heft ist kostenlos und kann gegen Versandkostenberechnung im Webshop der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg bestellt werden www.lpb-bw.de/shop. Hier kann es auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.
26.10.2014              
EKD-Themenmagazin für das Themenjahr 2015 erschienen

„Reformation – Bild und Bibel“

Bild und BibelBild und Bibel, den beiden zentralen Kommunikationsmedien der Reformation, gilt die Aufmerksamkeit des neuen Themenmagazins der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). In mehr als 50 Beiträgen beleuchtet das Magazin grundsätzliche Aspekte und praktische Fragen: Das Bilderverbot aus dem 2. Buch Mose ebenso wie die Tatsache, dass die Bibel in Bildern redet; die Frage, wie Flugblätter und Flugschriften die Ausbreitung der Reformation förderten, ebenso wie den Umstand, dass Bilder politisch missbraucht werden; die Frage, wie die Bibel zu verstehen ist, ebenso wie die Frage, wie man Bilder lesen lernen kann; die Rolle der Bilder in anderen Religionen ebenso wie Bedeutung der digitalen Revolution für unser Leben oder die (Wunsch-)Bilder von Kirche.
         Das Magazin "Reformation - Bild und Bibel" zum Themenjahr 2015 zum Herunterladen

16.01.2014              
Bundeszentrale für politische Bildung

Dossier Bioethik

Dossier BioethikWann beginnt das Leben? Was genau ist die Würde des Menschen – und was die Würde der Person? Gibt es ein Recht auf Selbstbestimmung am Lebensende? Und welchen moralischen Status haben Tiere? Die Bioethik setzt sich mit grundsätzlichen Fragen des Seins auseinander. Sie liefert Antworten für die politischen Entscheidungen der Gegenwart, wirft dabei aber auch neue Fragen und Probleme auf. Das Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung führt ein in die in die Grundlagen der Bioethik, ihre Argumentationslinien und konkreten Diskussionsfelder.
zum Dossier Bioethik

10.01.2014              
Online: „Zwischentöne“

Unterrichtsmaterialien für das globalisierte Klassenzimmer

zwischentöneDas globalisierte Klassenzimmer ist heute der Normalfall – immer mehr Schülerinnen und Schüler haben einen Migrationshintergrund. Mit den unterschiedlichen Biographien und Lebenswelten der Schülerinnen und Schüler verbindet sich die Chance, sie zu einem konstruktiven Umgang mit gesellschaftlichen Unterschieden anzuregen. Die Webplattform zwischentoene.info bietet Unterrichtsmaterialien, die diese Chance nutzen helfen. Die kostenlosen Unterrichtsmodule für die Fächer Politik, Geschichte und Ethik/Religion ab der 9. Klasse widmen sich Fragen, die in Schulbüchern oft zu kurz kommen.
zwischentoene.info

05.12.2013              
Luther-Spiel für PC und Smartphones

Martin Luthers Abenteuer

lutherspielZum 31.Oktober 2013 ging mit „Martin Luthers Abenteuer“ ein neues Spielangebot auf www.kirche-entdecken.de online. Das Spiel ist mit Mitteln der EKD gefördert und richtet sich im Rahmen der Lutherdekade an Kinder im Grundschulalter. Damit das Spiel nicht nur am heimischen PC funktioniert, wird für die Nutzung mit mobilen Endgeräten auch eine kostenlose App (iOS/Android) zur Verfügung stehen.
zum Spiel

22.10.2013              
Neue Website zur Friedensbildung an Schulen ist online

Frieden lernen

Frieden lernen”Frieden will gelernt sein“ ist das Motto für Friedensbildung in Schulen. Die Website www.friedensbildung-schule.de stellt dafür vielfältige Unterstützungsangebote kostenfrei zur Verfügung. Interessierte finden dort Informationen und Kontakte zur politischen Bildung junger Menschen. Ein besonderer Service für Lehrende ist das Format „Aktuelle Stunde“: Zu einem gegenwärtig friedenspolitisch relevantem Thema kann eine Stundenplanung inklusive Materialliste heruntergeladen werden.
www.friedensbildung-schule.de

16.10.2013              
OMEGA e.V.

Unterrichtsmaterial zum Umgang mit Sterben und Tod

omegaDer Verein „OMEGA – Mit dem Sterben leben e.V.“ gibt zum Start des neuen Schuljahres umfassendes Unterrichtsmaterial heraus, mit dem sich Lehrer/innen und Schüler/innen in Grundschule, Sekundarstufe 1 und Sekundarstufe 2 mit verschiedenen Facetten des Umgangs mit Sterben und Tod auseinandersetzen können. Alle Einheiten sind altersgerecht und angebunden an Lehrplaninhalte. Die Einheiten bestehen aus didaktischen Hinweisen für die Lehrer/innen, Informationstexten und Arbeitsblättern.
Ebenfalls Teil des Unterrichtsmaterials sind mehrere Filme, u.a. aus dem Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf sowie eine Reportage, die den Weg eines gerade Gestorbenen nachgeht.
Materialien für den Unterricht
Videos für den Unterricht
11.09.2013              

Luther für Kinder
Online-Angebot für Sieben- bis Zwölfjährige

Luther für KinderEin kleines Nagetier mit dem Namen Ratze führt als Maskottchen durch eine neue Website der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt. Das Internetangebot für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren präsentiert einen Zugang zur Themenwelt der Reformation. Ratze trifft hier auf Luther und Melanchthon, auf den Maler Lucas Cranach und auf Luthers Ehefrau, Katharina von Bora.
www.martinluther.de/kids

09.09.2013              

Wanderausstellung
"Was glaubst Du denn? – Muslime in Deutschland"

Die Ausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ wurde im Auftrag des Bundesministerium des Innern durch die Bundeszentrale für politische Bildung erstellt. Sie richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 aller Schulformen.
Die Ausstellung setzt sich zum Ziel, die Debatte über Muslime in Deutschland zu versachlichen, pauschalisierende Fremdzuschreibungen zwischen Mehrheitsgesellschaft und Muslimen zu hinterfragen und gegenseitige Vorurteile abzubauen.
Die Wanderausstellung soll in den kommenden zwei Jahren an Schulen im gesamten Bundesgebiet präsentiert werden. Sie ist interaktiv konzipiert und wird ergänzt durch ein eigenes Peer-Education-Programm und eine durch Beiträge der Schülerinnen und Schüler wachsende Internetseite. Hier sind auch ausführliche Informationen für Lehrkräfte zu finden: 
www.wasglaubstdudenn.de.

08.08.2013              

Entscheidungshilfe zu Organspende

ekibaDie Evangelische Landeskirche in Baden hat eine Entscheidungshilfe zum Thema Organspende vorgelegt. Im November 2012 trat in Deutschland das neue Transplantationsgesetz in Kraft, das mit der so genannten Entscheidungslösung die Bereitschaft zu Organspenden erhöhen soll. In der Entscheidungshilfe werden sieben Fragen zum Thema Organspende beantwortet und Empfehlungen gegeben. Die Autorinnen und Autoren zeigen, dass Christinnen und Christen aus theologischer Sicht letztlich selbst verantworten müssen, wie sie mit ihrem Körper umgehen. Dabei seien aber die Anliegen der Angehörigen oder des potenziellen Organempfängers zu berücksichtigen. Eine Auflistung von Kontaktpersonen sowie Adressen für weitere Informationen zum Thema runden das Papier ab.

Fragen und Impulse zum Thema Organspende


23.07.2013              
Entscheidung im Unterricht

Salafismus in der Demokratie

salafismusDer Salafismus gilt als ultrakonservative Strömung im Islam und ist die derzeit dynamischste islamische Bewegung. Seine mitunter radikalen Thesen sprechen oft auch Jugendliche und junge Erwachsene auf Sinnsuche an. „Entscheidung im Unterricht“ beschäftigt sich mit dem Thema Salafismus in der Demokratie und liefert Hintergrundinformationen für eine Auseinandersetzung.
„Entscheidung im Unterricht“ ist ein integriertes Lernkonzept, das sich besonders an Schüler der Haupt- und Berufsschulen richtet. Es ist für das Fernsehen (WDR und andere ARD-Anstalten) und für den Einsatz an der Schule konzipiert worden. Das Unterrichtspaket mit Lehrerheft und einer DVD (Preis 1,50 € ist variabel einsetzbar und bietet den Lehrern die Möglichkeit, das jeweilige Thema in ein bis vier Unterrichtsstunden zu behandeln.
zur Bestellseite der bpb
21. Januar 2013              

Kinder- und Jugendarmut

kinderarmut"In Deutschland lebt je nach Berechnungsmodell ein Fünftel bis ein Sechstel aller Kinder und Jugendlichen in Armut oder ist davon bedroht. Trotz aller Anstrengungen der Bundesregierung und der Erfolge auf dem Arbeitsmarkt ist der Anteil der Kinder und Jugendlichen in Deutschland, die in ärmlichen Verhältnissen aufwachsen, in den letzten Jahren nicht gesunken."
sozialpolitik.com bietet zu diesem und anderen Themenbereichen kostenlose Arbeitsblätter an:

Arbeitsblatt (pdf-Datei): Kinder- und Jugendarmut in Deutschland
Schaubild (pdf-Datei): Kinder- und Jugendarmut in Deutschland

16. Oktober 2012              

Unterrichtsmaterial „Alt sein“

alt seinMit dem Material zum Jahresthema „Alt sein“ hat das Diakonische Werk die vierte Einheit für den Unterricht in der Primarstufe und den Sekundarstufen I und II zu Themen der Diakonie vorgelegt. Ziel ist, verschiedene Kompetenzen der Heranwachsenden zu fördern, Kenntnisse zu erweitern und Fähigkeiten sowie persönliche Einstellungen fortzuentwickeln.
Schülerinnen und Schüler sollen sich damit auseinandersetzen, dass aus christlicher Sicht jeder Mensch, egal ob alt oder jung, als Geschöpf Gottes über Fähigkeiten verfügt, die er für sich und andere einsetzen kann. Die Materialien stehen im Internet.
Unterrichtsmaterialien zum Herunterladen


04. September 2012              

Kritische Informationen zum Thema Gentechnik
für den Unterricht

schule und gentechnikGentechnik ist eine Risikotechnologie. Ihre Anwendung in der Landwirtschaft und bei der Erzeugung von Lebensmitteln wird in unserer Gesellschaft seit Jahren kontrovers diskutiert. Zurecht steht daher die Auseinandersetzung mit der Agro-Gentechnik auf den Lehrplänen unserer Schulen.
An entsprechend aufbereiteten Informationsmaterialien für Schulen mangelt es nicht. Sie stammen meist von der Industrie, deren Interessensverbänden oder von industrienahen Wissenschaftlern. Dieser oftmals einseitigen Darstellung der "Chancen" der Agro-Gentechnik (und den angeblich vernachlässigbaren Risiken) will das Internetportal www.schule-und-gentechnik.de entgegentreten. Das Portal ist ein Angebot für Schulklassen und lädt zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema Gentechnik in der Landwirtschaft und Ernährung ein. Lehrerinnen und Lehrer finden auf eigenen Seiten Einführungstexte, Hintergrundinformationen, konkrete Fallbeispiele und Materialien für eine anschauliche Gestaltung des Unterrichts.

www.schule-und-gentechnik.de


22. Juli 2012              

relispiele.at - Quiz CD-ROM's und mehr

relispieleAuf der Homepage "Relispiele" gibt es Quizspiele für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Es wird besonders darauf geachtet, dass die Spiele gewaltfrei, themenorientiert, und (aus katholischer Perspektive) theologisch fundiert sind.
Relispiele gibt es als Gratis-Online-Spiele und als Kauf-CD-Roms (Relispiele - Bibelspiele - Kirchenjahr - Paulusspiele - Weltreligionen).
        relispiele.at

09. Januar 2012              

Mitmachausstellung zum Kirchenjahr

Können Hasen Eier legen? Was heißt Fronleichnam? Warum gibt es zu Weihnachten Geschenke? Wer war Sylvester? Was ist eine Martinsgans?
Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt eine Ausstellung, die von Kindern mit erarbeitet und für Kinder gemacht wurde. Geholfen haben den Kindern Pädagogen der evangelischen und katholischen Gemeinden in Chemnitz. Unter www.kirchenjahr.net kann man die Ausstellung virtuell besuchen. Unter "Downloads" werden 22 Arbeitsblätter im pdf-Format zu den verschiedenen Feiertagen angeboten.
zum Download der Arbeitsblätter

26. November 2011             

www.evangelischer-widerstand.de im Internet

Die Ausstellung „Widerstand!?“ dokumentiert unter der Adresse www.evangelischer-widerstand.de ab 8. November 2011 online die Geschichte des Widerstands evangelischer Christinnen und Christen im Nationalsozialismus auf der Grundlage des aktuellen Forschungsstandes im multimedial vielschichtigen Gewand.
26 renommierte Persönlichkeiten aus der theologisch-historischen Forschung haben im Rahmen einer jahrelangen intensiven Recherchearbeit insgesamt 584 historische Dokumente in Form von Texten, Fotos, Audios und Videos zusammengestellt, die den christlichen Widerstand im Nationalsozialismus in all seinen Konturen und Ambivalenzen anschaulich werden lassen.
www.evangelischer-widerstand.de
19.09.2011              

98 Ideen zur Nutzung des Computers im Unterricht

In immer mehr Schulen werden Notebooks, Netbooks, iPads etc. als Werkzeuge eingesetzt. Das Schweizer Internetportal unterrichtsidenn.ch bietet in einem Wiki einfache und erprobte Ideen, wie Lehrerinnen und Lehrer den Computer im Unterricht einsetzen können. Es werden nur kostenlose, web-basierte Werkzeuge vorgestellt. Damit lassen sich Installationsprobleme vermeiden und die Anwendungen können plattformübergreifend genutzt werden.
        www.unterrichtsideen.ch

05. November 2010             

"Ich weiß nicht, ob wir nochmals schreiben können."

Die Deportation der badischen und saarpfälzer Juden in das Internierungslager Gurs in den Pyrenäen

Der Band aus der LpB-Reihe "Materialien" soll dazu beitragen, das historische Geschehen in Erinnerung zu rufen und das Gedenken an die Opfer wach zu halten. Er beinhaltet Texte zum geschichtlichen Hintergrund sowie Quellen und Dokumente. Didaktische Hinweise sind für die Verwendung im Unterricht vorgesehen; ergänzend wird auf weiterführende Literatur sowie Ton- und Bildmedien verwiesen.
Die kostenlose Broschüre kann bestellt werden bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg: http://www.lpb-bw.de

16. Oktober 2010              

Unterrichtsmaterial:
Handy und Globalisierung

Wohl kein Gerät hat in den vergangenen zehn Jahren einen solchen Siegeszug vorgelegt wie das Mobiltelefon. Mittlerweile besitzen hierzulande 90 Prozent der Kinder und Jugendlichen ein eigenes Handy. Unter welchen Bedingungen die Geräte hergestellt werden, welche Folgen der Handy-Boom in anderen Teilen der Welt zeitigt, das verschweigen die Hersteller. Ein neues Unterrichtsmaterial der Bonner Nord-Süd-Initiative Germanwatch will diese Lücke schließen. Lehrerinnen und Lehrer finden Vorschläge zur Planung des Unterrichtsverlaufs und Arbeitsblätter, viele als Kopiervorlage. Sie können zudem auf ein in das Material integriertes Quiz und auf die Texte eines Rap-Songs zugreifen, der von Germanwatch auch als MP3-Datei zum kostenlosen Herunterladen angeboten wird.         mehr


07. Juni 2010              

Brot für die Welt - Neue Mediathek online

In der Mediathek von "Brot für die Welt" finden Sie Filme, Clips, O-Töne, Audiobeiträge und Präsentationen aus der Arbeit des evangelischen Hilfswerks. Die Beiträge können angesehen und in vielen Fällen auch heruntergeladen werden. Ein besonderer Service ist die Möglichkeit, den Beitrag mit einem Stück HTML-Code direkt in die eigene Site einzubinden. Beiträge können außerdem über die Netzwerke Facebook, Twitter und MySpace empfohlen werden. Ebenfalls in der Mediathek: Videos, Podcasts, Fotoreports, O-Töne und Umfragen vom Ökumenischen Kirchentag in München.
       www.brot-fuer-die-welt.de/mediathek
28. Mai 2010              

Materialien für den Religionsunterricht bei "eva"

Ein Angebot der "Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V." für Lehrer und Schüler sind die Materialien für den Religions- und Konfirmandenunterricht. Diese passen zum baden-württembergischen Bildungsplan für den Religionsunterricht der Klassen 7 bis 9.
Die Materialien werden auf der Grundlage von Texten in „schatten und licht“, den viermal jährlich erscheinenden „Nachrichten aus der Evangelischen Gesellschaft“, erstellt. Sie geben Einblicke in die diakonische Arbeit und in die Lebenssituation von Menschen. Die eva will damit Lehrkräften ermöglichen, ihren Unterricht aktuell und lebensnah zu gestalten. Schülerinnen und Schüler sollen die Möglichkeit erhalten, sich an praktischen Beispielen mit sozialen Themen auseinanderzusetzen. 
Autor der Materialien ist Pfarrer Andreas Reinert, der selbst als Religionslehrer arbeitet und am Erstellen des baden-württembergischen Lehrplans für den Religionsunterricht beteiligt ist. Er ist auch Herausgeber der religionspädagogischen Zeitschrift „entwurf“.

Materialien für den Religionsunterricht bei "eva"
06.05.2010              

EKD präsentiert www.melanchthon.info

Er prägt das dritte Themenjahr der Lutherdekade, das den Titel "Reformation und Bildung" trägt: Philipp Melanchthon (1497-1560), der treue Gefährte Martin Luthers. Schon seine Zeitgenossen versahen Melanchthon mit dem Ehrentitel "Lehrer Deutschlands". Die Internetarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) präsentiert unter der Adresse www.melanchthon.info Grundlegendes über und Aktuelles um den Reformator.
        mehr
06.05.2010              

Medienpädagogische Angebote bei "medien und kommunikation"

'medien und kommunikation' die Fachstelle der Erzdiözese München und Freising bietet auf ihren Seiten zahlreiche Materialien zum Download an. So finden Sie in der Rubrik muk-Publikationen je einen "Infokoffer" zu Christentum, Islam und Buddhismus.
Weitere Themen sind z.B.: Gentechnik, Fundamentalismus, Populärkultur und Religionsunterricht, Das fünfte Gebot im Film, Kurzfilm im RU, Luther im RU...
Die letzte Publikation "Himmel und Erde - Google Earth im Religionsunterricht", befasst sich mit den Möglichkeiten, die die Arbeit mit "Google earth" im Religionsunterricht bietet. Die mit Bildern und vielen Praxisvorschlägen versehene Arbeitshilfe zeigt, wie man bestimmte z.B. den Felsendom in verschiedenen Ansichten auf den Bildschirm lädt oder virtuell durchs Heilige Land reist.

'medien und kommunikation' —»
12. April 2010              

Freie Bilder für Ihren Unterricht

Der Tiroler Bildungservice (TiBS) bietet unter bilder.tibs.at eine frei zugängliche Datenbank mit Bildern (Fotos und Grafiken), welche einer eindeutigen CreativeCommons Lizenz unterliegen und daher im nicht kommerziellen (Bildungs-)Bereich bedenkenlos einsetzbar sind. Über eine Suchmaske sind Bilder nach verschiedenen Kriterien abruf- und downloadbar. Über den RSS-Feed kann man sich automatisch über neue Bilder informieren lassen.         mehr

12. April 2010              

Materialien zu "Zeit und Umwelt Jesu" und "Bibel" und
"Evangelisch- katholisch"

Komplett ausgearbeitete Stationenarbeiten für die Sekudarstufe I mit allen Materialien zum Download bietet die Website des Schuldekanats Schorndorf. Dieses Material wurde von Studentinnen der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg in einem Seminar erarbeitet.

      Material zu Zeit und Umwelt Jesu hier...
      Material zum Thema Bibel hier...
      Material zu Evangelisch - katholisch hier...

19.01.2010              

Handreichung zum kompetenzorientierten Lernen

handreichungKompetenzorientierter Unterricht berücksichtigt die Verschiedenheit der Schülerinnen und Schüler. Dies beginnt mit der Beobachtung, Beschreibung und Bewertung von Talenten, Interessen und Bedarfen des einzelnen Lernenden. Die pädagogische Herausforderung besteht darin, den Unterricht auf die Heterogenität des Vorwissens, der Neigungen und des Entwicklungspotenzials auszurichten und so individuell zu fördern.
Die Handreichung führt schulart- und fachunabhängig in einer Gesamtschau in die Leitgedanken des individuellen Förderns und damit in die inhaltliche Verzahnung der vier Hand-lungsfelder des individuellen Förderns ein.

Das Basispapier bildet die Grundlage einer Handreichungsreihe mit dem Titel "Neue Lernkultur". Hier sollen unter Einbeziehung von Expertinnen und Experten schulart- und fach-spezifische Praxisbausteine zu Einzelthemen verfasst werden, die zu einem Praxispool ausgebaut werden.

Die Handreichung steht als pdf-Datei im Kultusportal Baden-Württemberg zum Herunterladen zur Verfügung:
... zum Download 

13.01.2010              

Melanchthon und Hebel - Unterrichtsmaterial beim RPI Karlsruhe

melanchthonLeben und Werk Philipp Melanchthons sind nun auch auf einer DVD verfügbar. Anlässlich des am Reformationstag 2009 beginnenden Gedenkjahres zum 450. Todestag des Reformators und Universalgelehrten aus Bretten wurde eine digitale Fassung der Vita produziert, die den Titel trägt: „Zum Gespräch geboren - Philipp Melanchthon“.
Die DVD, die vom Religionspädagogischen Institut der evangelischen Landeskirche in Baden und der Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten gemeinsam herausgegeben wird, richtet sich an Schule und Kirchengemeinden. Sie enthält auf der Videoebene eine Filmbiografie sowie weitere Filmausschnitte, eine umfangreiche Bildergalerie und Musikstücke. Auf der ROM-Ebene findet sich Unterrichtsmaterial für Schulen und Gestaltungsvorschläge für Gemeindeabende, Gottesdienste und Andachten.

hebelSchieres Erstaunen löst die Erkenntnis bei vielen Menschen aus, dass Johann Peter Hebel ein Kirchenmann gewesen ist. Hebel ist in weiten Kreisen nur als Dichter der alemannischen Mundart bekannt. Hebel als Theologe habe wie Melanchthon ebenfalls versucht, konfessionelle Gräben zuzuschütten zwischen den Reformierten und Lutheranern in Baden. Daraus sei 1821 die unierte badische Landeskirche entstanden, dessen erstes geistliches Oberhaupt Hebel wurde. Mit Johann Peter Hebel aufgewachsen ist Schuldekan Pfarrer Dr. Uwe Hauser. So ist er prädestiniert, zum Jubiläumsjahr ein Unterrichtsheft zu erstellen.

Bestellung: Die Melanchthon DVD (Preis: 20 €) und das Hebel-Unterrichtsheft (Einzelbezug 5 €, Staffelpreis 4 €) sind
 erhältlich beim Religionspädagogischen Institut  (Postfach 2269, 76010 Karlsruhe, rpi-baden@ekiba.de)

10.01.2010              

Wissenskarten

wisssenskartenDie Wissenskarten sind Seiten, die Grundschüler und Grundschullehrkräfte zu Zwecken der Themenrecherche nutzen können. Die Wissensseiten sind nicht kommerziell und können von allen Schulen kostenlos genutzt werden. Neben den vielfältigen Themen der Lehrpläne sind vor allem die Wissenskarten zu Persönlichkeiten wie M.L.King, Bonhoeffer, Mandela u.a. interessant für den Religionsunterricht.
Weitere Informationen unter www.wissenskarten.de

26. Mai 2009              

Internationales Schulmaterial gegen Antisemitismus

Das Warschauer OSZE Büro für Demokratische Institutionen und Menschenrechte und das Anne Frank Haus in Amsterdam haben gemeinsam mit Experten aus sieben Ländern innovative Unterrichtsmaterialien erarbeitet, die sich mit verschiedenen Aspekten des Antisemitismus beschäftigen. Die deutsche Ausgabe dieser Arbeitshefte wurde vom Zentrum für Antisemitismusforschung in Berlin und dem Fritz Bauer Institut in Frankfurt entwickelt. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb stellt diese Materialien in ihrer Reihe "Themen und Materialien" in hoher Auflage für Schulen und außerschulische Bildungsarbeit zur Verfügung. Das Material mit dem Titel "Antisemitismus in Europa. Vorurteile in Geschichte und Gegenwart" besteht aus Schülermaterial und Lehrerhandreichungen und fördert damit eine jugendgerechte Auseinandersetzung mit Antisemitismus und anderen Formen von Intoleranz.
Schülermaterial bestellen —»
Lehrermaterial bestellen —»
4. Mai 2009              

Evangelische Comics erschienen

Gestalten des ProtestantismusMartin Luther, Johannes Calvin und Dietrich Bonhoeffer sind nur drei von zehn protestantischen Persönlichkeiten, die das Evangelische Medienhaus der württembergischen Landeskirche ab Mai als Comics auf den Markt bringt. In sieben Einzelheften und einem Buch mit zehn ausgewählten evangelischen Geistesgrößen werden unter dem Titel „Gestalten des Protestantismus“ Leben und Werk der prominenten Gestalten im Comicstil dargestellt.
Die Comics eignen sich besonders für die Jugendarbeit, den Konfirmandenunterricht und den Religionsunterricht in Schulen. Das Buch empfiehlt sich als Geschenk für junge Menschen und für erwachsene Comic-Freunde mit Interesse an protestantischen Personen und Geschichte.
Die Einzelhefte werden im Buchhandel und über das Evangelische Medienhaus zum Preis von 5,90 Euro verkauft. Das Buch mit über 300 Seiten ist zum Preis von 22 Euro erhältlich.
Die in den einzelnen Comic-Heften behandelten Personen sind Martin Luther, Johann Friedrich Oberlin, Johannes Calvin, Johann Sebastian Bach, Albert Schweitzer, Martin Luther King und Dietrich Bonhoeffer. Im Buch sind zusätzlich Martin Bucer, John Wesley sowie Pierre und Marie Durand vertreten.
Buch und Comic-Hefte können auch direkt online bestellt werden unter:
www.evmedienhaus.de

04.11.2008              

Calvin-Online-Spiel

calvinspiel"Wir schreiben das Jahr 2064. Mit der Zeitmaschine, dem (Pre)Destinator begeben sich die Spielerinnen und Spieler auf die Suche nach Spuren des Johannes Calvin." - So beginnt das neue EKD-Online-Spiel zum Calvinjahr 2009. Die Spielidee: Zum 500. Todestag des Reformators im Jahre 2064 ist eine Ausstellung zu Calvin und Calvinismus geplant, die allerdings fehler- und lückenhaft ist. Der Spieler muss diese Ausstellung korrigieren und besucht deshalb in einer Zeitreise verschiedene Orte, die von Calvin und dem Calvinismus geprägt wurden. Dabei sammelt er in einem Tagebuch die notwendigen Informationen ein, die es ihm am Ende ermöglichen, die Ausstellungstafeln zu korrigieren. Dieses Spiel gibt es in einer Kurz- und Langversion jeweils für verschiedene Altersgruppen, es wurde von der EKD-Internetarbeit in Kooperation mit rpi-virtuell und dem Lehrstuhl für Praktische Theologie – Religionspädagogik an der Ruhr-Uni Bochum erstellt.
http://spiel.calvin.de

28.Oktober 2008               

Wer schlug die Thesen an die Tür?

Neue DVD-complett erklärt Kindern das Wirken Luthers und die Reformation

Zum Start der Luther-Dekade hat das Medienhaus der Evangelischen Landeskirche in Württemberg eine neue DVD herausgebracht. Der Dokumentarfilm zeigt schlicht, lebendig und eindrucksvoll, was der Mönch und Gelehrte Martin Luther mit seiner Kritik an der Kirche vor rund 500 Jahren bewirkt hat. Im Film begibt sich der Reporter Willi Weitzel auf die Spuren des Reformators und führt die Zuschauer beispielsweise ins Lutherhaus in Wittenberg. Dort vermittelt er seinem Publikum ein Stück Privatleben des Kirchenreformators und seiner wissenschaftlichen Arbeit. Zudem trifft er einen Kirchenmeister, der ihm erklärt, wo Luther warum möglicherweise die Thesen zum Ablasshandel an die Tür schlug.
 
Die Edition DVD-Complett wurde für Unterricht und Bildungsarbeit entwickelt und umfasst eine Reihe didaktisch aufbereiteter Filme zu zentralen Fragen des Religions- bzw. Ethikunterrichts. Sie behandeln beispielsweise folgende Themen: „Die Entstehung der Bibel“, Katechismus, Kirchenjahr, Kirchen- und Glaubensgeschichte. Das multimediale Medium enthält zusätzliche Materialien wie Ausschnitte aus themenverwandten Filmen, Tonsequenzen, Bilder, Grafiken, Texte, Arbeitshilfen, Unterrichtsvorschläge sowie Internet-Verlinkungen.
 
Weitere Informationen: www.dvd-complett.de
29.09.2008              
rpi-virtuell: Luther kommt
Am 19. September 2008 startete die Evangelische Kirche die Lutherdekade. Sie soll bis zum Jahr 2017 an die epochale Bedeutung und Wirkung der Reformation erinnern. Eine umfangreiche Materialsammlung für Schule und Unterricht bietet das rpi-Wiki.

rpi-virtuell.de —»
3. November 2007              
Jetzt noch mehr kostenlose Materialien bei www.jugend-und-bildung.de
Das Internetportal www.jugend-und-bildung.de bietet jetzt noch mehr kostenlose Arbeitsmaterialien für den Unterricht. Über 200 Kopiervorlagen und 22 Medienpakete stehen zum Download oder Bestellen bereit. Und jeden Monat kommen neue dazu. www.jugend-und-bildung.de ist das Internetportal für die politische, soziale und ökonomische Bildung. Es bietet aktuelle und hochwertige Unterrichtsmaterialien zum Download oder zum Bestellen - selbstverständlich kostenfrei. Alle Materialien werden von der Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e.V., einem Zusammenschluss von Bildungsexperten der Länder, herausgegeben. Unsere Partner sind Ministerien, Stiftungen und Verbände. Diese Herausgeber stehen für die Qualität der Materialien und machen es möglich, sie kostenfrei abzugeben.
Jeden Monat gibt es neue Arbeitsblätter und weitere Angebote unter
www.jugend-und-bildung.de
.
30. Juli 2007               
Profi-Bibelwissen gratis
Das "Wissenschaftliche Bibellexikon im Internet" (WiBiLex) ist ab sofort online. Dieses neue Angebot der Deutschen Bibelgesellschaft bietet hochwertige und fundierte Informationen zur Bibel - gratis und immer auf dem neusten Stand der Forschung! Gegenwärtig umfasst WiBiLex bereits 230 Beiträge renommierter Autoren.
www.wibilex.de —»

19. November 2006               
DVD-complett: Neues Material für den Religionsunterricht
In der neuen Reihe "DVD-complett" erscheint eine neue medienpädagogische Materialsammlung für den Religionsunterricht.
Unter dem Titel „Die Nacht wird hell“ geht es anhand eines dokumentarischen Filmes um  beispielhaften Schulunterricht, speziell im Fach Religion. Die Zuschauer können eine Doppelstunde Religionsunterricht in einer 6. Hauptschulklasse verfolgen. Außerdem bietet diese DVD wie auch die folgenden Ausgaben Ausschnitte aus themenverwandten Filmen, Tonsequenzen, Bilder, Grafiken, Texte, Arbeitshilfen und Unterrichtsentwürfe sowie hilfreiche Internetlinks.

Die Reihe DVD-complett kann auch in einzelnen Ausgaben bestellt werden über das
Evangelische Medienhaus, Ansprechpartnerin: Frau Schubert, Tel.: 0711/ 2227638, E-Mail: rosemarie.schubert@elk-wue.de.

Die DVD-complett „Die Nacht wird hell“ kostet 49,- Euro. Bezieher aus Baden-Württemberg erhalten grundsätzlich einen Rabatt von 25 Prozent.

Weitere Informationen zu DVD-complett im Internet: www.dvd-complett.de

6. März 2006             
Ein Vorbild im Glauben
EKD-Texte 83 mit Beiträgen zum 100. Geburtstag von Bonhoeffer
EKD-Texte 83, Dietrich Bonhoeffer. Vorbild im Glauben.
Texte und Predigten anlässlich des 100. Geburtstages von Dietrich Bonhoeffer,
kann zum Preis von 1 Euro bestellt werden im
Kirchenamt der EKD – Versand,
Herrenhäuser Straße 12,
30419 Hannover,
Fax: 0511/2796-457; Email: versand@ekd.de

Der EKD-Text 83 als pdf-Datei im EKD-Internetangebot -»

27. Januar 2006               
»Wer glaubt, der flieht nicht…«
Ein kurzer Film über Leben und Wirken Dietrich Bonhoeffers (1906-1945). Die Internationale Bonhoeffer-Gesellschaft (www.bonhoeffer-gesellschaft.de...) hat diesen Film Medienstellen kostenfrei zur Verfügung gestellt, er kann dort entliehen werden. Der Einsatz im Unterricht ist nicht nur erlaubt, sondern seitens der Herausgeber ausdrücklich erwünscht.
Es gibt begleitendes Unterrichtsmaterial unter
www.bonhoeffer-film.de/lehrmaterial.html.



21. Dezember 2005              
Jüdisches Leben in Deutschland 1914 - 2004
Die Webseite www.chotzen.de dokumentiert die Geschichte der jüdischen Familie Chotzen. Parallel dazu illustriert sie die politische und gesellschaftliche Entwicklung deutsch-jüdischen Lebens vom Ersten Weltkrieg bis heute. Ton-, Bild-, Film-Dokumente sowie Zeitzeugeninterviews geben Auskunft über die wichtigsten Zeitabschnitte: Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Nationalsozialismus und Nachkriegszeit.

http://www.chotzen.de —»




» Seite drucken
« Startseite

 

Website template by Arcsin

 Startseite 
 Fachverband intern 
 Kontakt 
 Wir über uns 
 Der Vorstand 
 Mitgliedsbeitrag 
 Newsletter bestellen 
 Aktuelles  
 Neues Arbeitsmaterial 
 Buchtipps 
 Links 
 Impressum