20.12.2016  
 

Konfessionell, kooperativ, kontextuell

– Weichenstellungen für einen zukunftsfähigen Religionsunterricht

Uni AugsburgVielfältige Pluralisierungsprozesse stellen die Gesellschaft vor die Frage, wie Zusammenleben weiterhin gelingen kann: „Unsere Gesellschaft braucht Menschen, die in der Religion begründet urteilen können, die religiös sprachfähig und dialogbereit sind. Der Religionsunterricht in der Schule leistet dazu einen wichtigen Beitrag“. So die Überzeugung der Augsburger Religionspädagogin Prof. Dr. Elisabeth Naurath, die zu den Initiatorinnen und Initiatoren eines jetzt veröffentlichten Positionspapiers zählt, das unter dem Titel „Konfessionell, kooperativ, kontextuell“ Weichenstellungen für einen zukunftsfähigen Religionsunterricht proklamiert.

163 Religionspädagoginnen und Religionspädagogen aus Forschung und Lehre treten mit diesem Positionspapier an die Öffentlichkeit in der Absicht, Schülerinnen und Schülern trotz der Veränderungen religiöser Zugehörigkeit die Chance auf eine zeit- und kontextgemäße religiöse Bildung zu geben. Entlang der programmatischen Leitbegriffe „konfessionell, kooperativ, kontextuell“ legen sie prinzipielle Weichenstellungen eines zukunftsfähigen Religionsunterrichts vor und leiten daraus Selbstverpflichtungen für die wissenschaftliche Bildung der künftigen Religionslehrerinnen und -lehrer an den Hochschulen und Universitäten ab.

Das Positionspapier im Wortlaut als pdf-Datei
_______________________________
Ansprechpartnerinnen und -partner:
• Prof. Dr. Konstantin Lindner, Universität Bamberg, konstantin.lindner@uni-bamberg.de
• Prof. Dr. Elisabeth Naurath, Universität Augsburg, elisabeth.naurath@phil.uni-augsburg.de
• Prof. Dr. Mirjam Schambeck sf, Universität Freiburg, mirjam.schambeck@theol.uni-freiburg.de
• Dr. Hans Schmid, Leiter i. R. der religionspädagogischen Aus- und Fortbildung im Priesterse-minar am Erzbischöflichen Ordinariat Bamberg , dha.schmid@t-online.de
• Dr. Peter Schreiner, Direktor des Comenius-Instituts Münster, schreiner@comenius.de
• Prof. Dr. Henrik Simojoki, Universität Bamberg, henrik.simojoki@uni-bamberg.de
• Dr. Winfried Verburg, Leiter der Abteilung Schulen und Hochschulen, Bischöfliches Generalvi-kariat des Bistums Osnabrück, W.Verburg@bistum-os.de

Quelle:

» Seite drucken
« Startseite

 

Website template by Arcsin

 Startseite 
 Fachverband intern 
 Kontakt 
 Wir über uns 
 Der Vorstand 
 Mitgliedsbeitrag 
 Newsletter bestellen 

 Aktuelles  
 Neues Arbeitsmaterial 
 Buchtipps 

 Links 
 Impressum